Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: ZQS/Schlüsselkompetenzen/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: ZQS/Schlüsselkompetenzen/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Workshops im Wintersemester 2018/19

In unseren Workshops erhalten Sie Tipps für ein erfolgreiches Studium sowie den reibungslosen Übergang in Praktika und den Beruf. Teilnehmen können Bachelor- und Master-Studierende aller Fachrichtungen der Leibniz Universität Hannover. Melden Sie sich frühzeitig an, die Plätze sind begrenzt.

Die Themen



Kurzworkshops: Schlüsselkompetenzen Kompakt

Sketch It Up – Einfache Präsentationstechnik mit viel Effekt

Termine:

  • Dienstag 06. November 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr oder
  • Dienstag 08. Januar 2019 | 14.00 – 16.00 Uhr


Es naht die Präsentation für ein Seminar oder der Abschlussvortrag einer Arbeitsgruppe? Sie möchten nicht wieder zur PowerPoint greifen, sondern Ihre Inhalte mal anders vorstellen?

Lernen Sie, wie Sie in Präsentationen mit Sketchnotes und Flipcharts beeindrucken können. Unter Begriffen wie Visual Facilitation, Visual Recording oder Graphic Recording wird beschrieben, wie Inhalte bildhaft dargestellt und präsentiert werden können. Bilder ergänzen und vertiefen das Gesagte und helfen komplexe Dinge zu verstehen.

Im Workshop erlernen Sie die Grundtechniken und Elemente der Visualisierung und deren Einsatz in der Präsentation mit Flipcharts. Auch lässt sich Visualisierung vielfältig zum Lernen und Austausch mit anderen einsetzen. Verstehen… machen… ausprobieren…

Dieser Workshop ist für alle Studierenden geeignet, die Interesse haben sich in Visualisierung auszuprobieren. Vorerfahrung im Zeichnen und Skizzieren sind nicht notwendig – jeder kann kreative Flipcharts / Plakate gestalten.

Win-Win² – Ein konstruktiver Umgang mit Konflikten

Termin: Dienstag, 13. November 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr

Ob im Studium oder im alltäglichen Kontext, dort wo Menschen zusammenkommen sind Konflikte unvermeidbar. Aus gegensätzlichen Meinungen, Interessen und Zielen können sich Hindernisse ergeben, die die Zusammenarbeit sowie die Aufgaben- und Zielorientierung erschweren. Das Beenden von Konflikten liegt meist im Spannungsfeld eigene Interessen durchzusetzen als auch gemeinsamen Interessen nachzugeben.

Dieser Workshop gibt einen Einstieg in das Thema Konflikte. Sie erhalten hilfreiche Methoden Ihre bisherigen Konfliktstrategien zu reflektieren und bekommen Impulse Ihr Handlungsrepertoire im Umgang mit Konflikten zu erweitern. Dabei bietet der Workshop Raum für einen gemeinsamen Austausch und das Einbringen eigener Konfliktsituationen.

Stärken stärken – Ein konstruktiver Einsatz eigener Ressourcen

Termin: Donnerstag 15. November 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr

Welche Stärken habe ich und wie kann ich diese nutzen? Wer das weiß, kann günstige Verhaltensweisen bewusst einsetzen und ausbauen. Manchmal fällt es uns schwer eigene Stärken zu sehen und wir unterschätzen unsere Fähigkeiten und Leistungen.

Im Studium und im Leben begegnen uns stets interessante Herausforderungen und Abwechslungen. Manche dieser Herausforderungen fallen uns leicht, bei anderen befürchten wir den Anforderungen nicht gerecht zu werden und Erwartungen nicht erfüllen zu können. Damit uns Situationen und Aufgaben leicht von der Hand gehen, hilft es uns, auf Stärken und Ressourcen zurückzugreifen.

Dieser Workshop bietet Raum um Stärken (wieder) zu entdecken und erfolgreich einzusetzen, um so mit täglichen Herausforderungen gesund umzugehen und schwierige Situationen erfolgreich zu meistern.

Present – Die Gruppe für Deine Präsentation

Termine:

  • Dienstag, 27. November 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr oder
  • Dienstag, 15. Januar 2019 | 14.00 – 16.00 Uhr


Diese offene Präsentationsgruppe dient der Vorbereitung und der Steigerung der eigenen Sicherheit in Präsentationen. Dabei wählen Sie selber Ihre Rolle in der Gruppe:

  • Sie haben die Möglichkeit als Vortragender bevorstehende Präsentationen in diesem Rahmen zu üben und Feedback zur Präsentation sowie Ihrem Vortragstil zu bekommen. So können Sie ihren Auftritt weiterentwickeln und Sicherheit aufbauen.
  • Sie besuchen die Gruppe als Zuhörender und geben dem Vortragendem Feedback über seine Präsentation. Auch so können Sie eine Routine und Sicherheit für eigene Präsentationen entwickeln.

Im Fokus der offenen Gruppe stehen somit praktische Übungen sowie die Reflexion in der Gruppe. Dieser Workshop ist für alle Studierenden geeignet, die Interesse haben sich dem Thema des Präsentierens als Zuhörender anzunähern oder als Vortragender eine größere Sicherheit im Präsentieren zu erlangen.

Under Pressure?!? Stress im Studium erkennen

Termin: Dienstag, 11. Dezember 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr

Der Alltag wird bestimmt von Vorlesungen, Seminaren und Übungen – nach der Uni wartet der Nebenjob, die Wohnungssuche erledigt sich nicht von selbst und das Nachbereiten der Inhalte aus der Uni darf auch nicht zu kurz kommen. Der „ganz normale“ Alltag kann für Studierende zur starken Belastung werden und zu einem hohen Stresslevel führen. Damit Stress nicht zum Dauerzustand wird und das körperliche sowie das psychische Wohlbefinden leidet, bieten aktive Methoden zur Stressbewältigung einen Ausgleich.

Doch was ist Stress überhaupt und wie äußert er sich? Dieser Workshop fokussiert die Grundlagen und die Folgen von Stress. Sie setzen sich mit Anzeichen für Belastungen auf der körperlichen und psychischen Ebene auseinander und lernen erste eigene Anzeichen sowie erste Schritte zur Stressbewältigung kennen.

Sketch It Up – Einfache Präsentationstechnik mit viel Effekt

Termine:

  • Dienstag 06. November 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr oder
  • Dienstag 08. Januar 2019 | 14.00 – 16.00 Uhr


Es naht die Präsentation für ein Seminar oder der Abschlussvortrag einer Arbeitsgruppe? Sie möchten nicht wieder zur PowerPoint greifen, sondern Ihre Inhalte mal anders vorstellen?

Lernen Sie, wie Sie in Präsentationen mit Sketchnotes und Flipcharts beeindrucken können. Unter Begriffen wie Visual Facilitation, Visual Recording oder Graphic Recording wird beschrieben, wie Inhalte bildhaft dargestellt und präsentiert werden können. Bilder ergänzen und vertiefen das Gesagte und helfen komplexe Dinge zu verstehen.

Im Workshop erlernen Sie die Grundtechniken und Elemente der Visualisierung und deren Einsatz in der Präsentation mit Flipcharts. Auch lässt sich Visualisierung vielfältig zum Lernen und Austausch mit anderen einsetzen. Verstehen… machen… ausprobieren…

Dieser Workshop ist für alle Studierenden geeignet, die Interesse haben sich in Visualisierung auszuprobieren. Vorerfahrung im Zeichnen und Skizzieren sind nicht notwendig – jeder kann kreative Flipcharts / Plakate gestalten.

Win-Win² – Ein konstruktiver Umgang mit Konflikten

Termin: Dienstag, 13. November 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr

Ob im Studium oder im alltäglichen Kontext, dort wo Menschen zusammenkommen sind Konflikte unvermeidbar. Aus gegensätzlichen Meinungen, Interessen und Zielen können sich Hindernisse ergeben, die die Zusammenarbeit sowie die Aufgaben- und Zielorientierung erschweren. Das Beenden von Konflikten liegt meist im Spannungsfeld eigene Interessen durchzusetzen als auch gemeinsamen Interessen nachzugeben.

Dieser Workshop gibt einen Einstieg in das Thema Konflikte. Sie erhalten hilfreiche Methoden Ihre bisherigen Konfliktstrategien zu reflektieren und bekommen Impulse Ihr Handlungsrepertoire im Umgang mit Konflikten zu erweitern. Dabei bietet der Workshop Raum für einen gemeinsamen Austausch und das Einbringen eigener Konfliktsituationen.

Stärken stärken – Ein konstruktiver Einsatz eigener Ressourcen

Termin: Donnerstag 15. November 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr

Welche Stärken habe ich und wie kann ich diese nutzen? Wer das weiß, kann günstige Verhaltensweisen bewusst einsetzen und ausbauen. Manchmal fällt es uns schwer eigene Stärken zu sehen und wir unterschätzen unsere Fähigkeiten und Leistungen.

Im Studium und im Leben begegnen uns stets interessante Herausforderungen und Abwechslungen. Manche dieser Herausforderungen fallen uns leicht, bei anderen befürchten wir den Anforderungen nicht gerecht zu werden und Erwartungen nicht erfüllen zu können. Damit uns Situationen und Aufgaben leicht von der Hand gehen, hilft es uns, auf Stärken und Ressourcen zurückzugreifen.

Dieser Workshop bietet Raum um Stärken (wieder) zu entdecken und erfolgreich einzusetzen, um so mit täglichen Herausforderungen gesund umzugehen und schwierige Situationen erfolgreich zu meistern.

Present – Die Gruppe für Deine Präsentation

Termine:

  • Dienstag, 27. November 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr oder
  • Dienstag, 15. Januar 2019 | 14.00 – 16.00 Uhr


Diese offene Präsentationsgruppe dient der Vorbereitung und der Steigerung der eigenen Sicherheit in Präsentationen. Dabei wählen Sie selber Ihre Rolle in der Gruppe:

  • Sie haben die Möglichkeit als Vortragender bevorstehende Präsentationen in diesem Rahmen zu üben und Feedback zur Präsentation sowie Ihrem Vortragstil zu bekommen. So können Sie ihren Auftritt weiterentwickeln und Sicherheit aufbauen.
  • Sie besuchen die Gruppe als Zuhörender und geben dem Vortragendem Feedback über seine Präsentation. Auch so können Sie eine Routine und Sicherheit für eigene Präsentationen entwickeln.

Im Fokus der offenen Gruppe stehen somit praktische Übungen sowie die Reflexion in der Gruppe. Dieser Workshop ist für alle Studierenden geeignet, die Interesse haben sich dem Thema des Präsentierens als Zuhörender anzunähern oder als Vortragender eine größere Sicherheit im Präsentieren zu erlangen.

Under Pressure?!? Stress im Studium erkennen

Termin: Dienstag, 11. Dezember 2018 | 14.00 – 16.00 Uhr

Der Alltag wird bestimmt von Vorlesungen, Seminaren und Übungen – nach der Uni wartet der Nebenjob, die Wohnungssuche erledigt sich nicht von selbst und das Nachbereiten der Inhalte aus der Uni darf auch nicht zu kurz kommen. Der „ganz normale“ Alltag kann für Studierende zur starken Belastung werden und zu einem hohen Stresslevel führen. Damit Stress nicht zum Dauerzustand wird und das körperliche sowie das psychische Wohlbefinden leidet, bieten aktive Methoden zur Stressbewältigung einen Ausgleich.

Doch was ist Stress überhaupt und wie äußert er sich? Dieser Workshop fokussiert die Grundlagen und die Folgen von Stress. Sie setzen sich mit Anzeichen für Belastungen auf der körperlichen und psychischen Ebene auseinander und lernen erste eigene Anzeichen sowie erste Schritte zur Stressbewältigung kennen.



Workshops: Lernen und Prüfungsvorbereitung

Weitere Fragen? Nutzen Sie unser Beratungsangebot:

Workshopreihe - auch für Studierende der MHH

Die hier angebotenen Workshops der Lernwerkstatt bauen thematisch aufeinander auf. Der Besuch eines vorangegangenen Workshops ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Neues Semester, neuer Aktionsplan!

Termin: Mittwoch, 17. Oktober 2018 | 13.30 - 16.30 Uhr

Wollen Sie in diesem Semester fleißiger, besser und kontinuierlicher lernen? Viele Studierende fassen jedes Semester immer wieder Vorsätze dieser und ähnlicher Art. Doch die Praxis zeigt, dass die Umsetzung nicht so einfach ist wie zunächst gedacht. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Dieser grundlegende Workshop fokussiert auf Ihre Vorsätze für das neue Semester. Sie setzen sich mit Ihren Zielen auseinander und erstellen einen ausführlichen Aktionsplan. Nur gut durchdachte und verschriftlichte Pläne erhalten Verbindlichkeit.

Zusätzlich erfahren Sie Tipps und Tricks zur Semesterplanung und wie Sie Ihre guten Vorsätze in die Tat umsetzen.

 


Clever organisiert und priorisiert: Tools zum effizienten (Lern-)Zeitmanagement

Termine:

  • Mittwoch, 24. Oktober 2018 | 14.00 - 16.30 Uhr
  • Mittwoch, 07. November 2018 | 14.00 - 16.30 Uhr

Vorlesungen, Tutorien, Selbstlernzeit, Freizeit, Freunde, Familie, Hobby, Nebenjob… wie soll ich das alles unter einen Hut bringen?

In diesem Workshop lernen Sie unterschiedliche Methoden zur Zeit- und Aufgabenstrukturierung kennen, die zu Ihrem individuellen Zeitmanagement Typ passen. Zudem erfahren Sie, wie Sie Ihre Selbstlernzeit strukturieren und effizient nutzen können. Unter Berücksichtigung Ihrer individuellen (Energie-)Ressourcen und Ihrem Typ im Umgang mit der Zeit erstellen Sie Ihre eigenen Wochenpläne und können Methoden zum Selbst- und Zeitmanagement ausprobieren.

Die Teilnahme an beiden Terminen ist dringend erwünscht. Der Workshop schließt thematisch an den Inhalten des Workshops „Neues Semester, neuer Aktionsplan“ an. Der Besuch des vorangegangenen Workshops ist aber keine Bedingung zur Teilnahme.

 


Alles im Überblick: Von Lernstrategien und Erfolgsfaktoren im Studium!

Termin: Mittwoch, 14. November 2018 | 14.00 - 17.00 Uhr

Dieser Workshop gibt einen allgemeinen Überblick zum Thema Lernen. Es werden Erfolgsfaktoren und Rahmenbedingungen thematisiert, die ein effizientes und erfolgreiches Lernen im Studium unterstützen. Dazu werden Lernstrategien behandelt, mittels derer Sie Ihr Lernen vielseitig gestalten und Ihre Lern- und Merkfähigkeit unterstützen können. Sie erfahren Tipps und Tricks für eine gezielte Prüfungsvorbereitung.

Dieser grundlegende Workshop ist insbesondere für Studierende geeignet, die sich bisher wenig mit dem Thema Lernen und Lernstrategien auseinandergesetzt haben.

 


Mehr als markieren! Texte aufbereiten für Prüfungen und schriftliche Arbeiten

Termin: Freitag, 30. November 2018 | 10.00 - 13.00 Uhr

Im Studium müssen immer wieder Texte bearbeitet und so aufbereitet werden, dass ich

  • mir ihre Inhalte merken und diese in Klausuren oder mündlichen Prüfungen wiedergeben kann;
  • die Texte bzw. Ausschnitte aus Texten in eigenen Haus -, Projekt-, Abschlussarbeiten verwenden kann.

Dieser Workshop soll Ihnen dabei helfen, sich Strategien und Techniken zum Bearbeiten und Aufbereiten von Literatur anzueignen, die Sie jeweils situations- und prüfungsgerecht anwenden können.

Folgende Fragen leiten uns dabei:

  • Wie kann ich Texte inhaltlich sinnvoll auswerten?
  • Wie kann ich Texte so aufbereiten, dass ich mir wesentliche Inhalte gut einprägen kann?
  • Mit welchen Strategien kann ich die umfangreiche Literatur für meine Prüfung, Haus- oder Abschlussarbeit bearbeiten?
  • Wie nutze ich den gelesenen Text in meiner eigenen schriftlichen Arbeit?
  • Wie schaffe ich einen Abstand von meinem Text und meinen Worten zu dem gelesenen Text und den fremden Formulierungen?

Da es sich einerseits um das Aufbereiten von Texten für das Lernen und andererseits um den Umgang mit Literatur für das eigene Schreiben handelt, findet dieser Workshop als Kooperation der Lernwerkstatt und des Teams Schlüsselkompetenz Schreiben statt.


Semesterzwischenbilanz: Motiviert dranbleiben und durchhalten!

Termin: Mittwoch, 28. November 2018 | 14.00 - 16.30 Uhr

Das Semester ist im vollen Gange, doch die Umsetzung Ihrer ganzen Ziele und Vorhaben für das neue Semester scheint nur schwer anzulaufen.

Das Sprichwort „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen!“ ist weit bekannt. Insbesondere an Tagen, an denen die Umsetzung von Vorhaben, Zielen und das Erfüllen von To-dos schwer fallen, beziehen wir uns gerne auf dieses Sprichwort – um dann doch wieder alles auf den nächsten Tag zu verschieben. In diesem Workshop ziehen wir eine Zwischenbilanz Ihrer Semesterziele und Aktionspläne (siehe Workshop „Neues Semester, neuer Aktionsplan!“).

Zudem erfahren Sie, welcher Motivationstyp Sie sind und wie Sie Ihre Motivation fördern und stärken können, damit Sie weiterhin an Ihren Vorhaben und Lernzielen dranbleiben.

 


Prüfungsphase: Mit Analyse, Planung und richtigem Ressourceneinsatz zum Ziel!

Termin: Donnerstag, 13. Dezember 2018 | 14.00 - 17.00 Uhr

Wir blicken auf die Prüfungsphase! Was bis vor kurzem noch weit weg erschien, nähert sich inzwischen mit großen Schritten. Die Prüfungsphase fordert von jedem Einzelnen sehr viel Ausdauer. Erschwert wird dieses zudem durch die häufige Fehleinschätzung, wie viel Zeit das Lernen tatsächlich in Anspruch nimmt. In Formen wie Bulimie Lernen wird dann auf den letzten Metern alles gegeben, um irgendwie die verbummelte Lernzeit aufzuholen. Das klingt nach sehr viel Stress!

Dieser Workshop gibt Ihnen hilfreiche Methoden an die Hand, um Ihre Prüfungsphase und die Lernzeit zu analysieren, strukturieren und zu priorisieren. Zudem erfahren Sie, wie Sie zu einer realistischen Einschätzung des Lernaufwands gelangen.


SOS! Fit für die Prüfung?

Termin: Mittwoch, 16. Januar 2019 | 14.00 - 17.00 Uhr

Nun ist nur noch wenig Zeit bis zu den Prüfungen. Und in diesem Semester ist es Ihnen schon wieder passiert: Sie wollten mit dem Lernen eigentlich schon viel weiter sein? Sie fragen sich, was jetzt noch drin ist und wie Sie vorgehen können?

Dieser Workshop unterstützt Sie bei einer realistischen Lernplanung, bietet Erste Hilfe Methoden bei bisher gescheiterter Zeitplanung, hilft Ihnen Prioritäten zu setzen und vermittelt Tipps und Tricks gegen das Aufschieben.


Neues Semester, neuer Aktionsplan!

Termin: Mittwoch, 17. Oktober 2018 | 13.30 - 16.30 Uhr

Wollen Sie in diesem Semester fleißiger, besser und kontinuierlicher lernen? Viele Studierende fassen jedes Semester immer wieder Vorsätze dieser und ähnlicher Art. Doch die Praxis zeigt, dass die Umsetzung nicht so einfach ist wie zunächst gedacht. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Dieser grundlegende Workshop fokussiert auf Ihre Vorsätze für das neue Semester. Sie setzen sich mit Ihren Zielen auseinander und erstellen einen ausführlichen Aktionsplan. Nur gut durchdachte und verschriftlichte Pläne erhalten Verbindlichkeit.

Zusätzlich erfahren Sie Tipps und Tricks zur Semesterplanung und wie Sie Ihre guten Vorsätze in die Tat umsetzen.

 


Clever organisiert und priorisiert: Tools zum effizienten (Lern-)Zeitmanagement

Termine:

  • Mittwoch, 24. Oktober 2018 | 14.00 - 16.30 Uhr
  • Mittwoch, 07. November 2018 | 14.00 - 16.30 Uhr

Vorlesungen, Tutorien, Selbstlernzeit, Freizeit, Freunde, Familie, Hobby, Nebenjob… wie soll ich das alles unter einen Hut bringen?

In diesem Workshop lernen Sie unterschiedliche Methoden zur Zeit- und Aufgabenstrukturierung kennen, die zu Ihrem individuellen Zeitmanagement Typ passen. Zudem erfahren Sie, wie Sie Ihre Selbstlernzeit strukturieren und effizient nutzen können. Unter Berücksichtigung Ihrer individuellen (Energie-)Ressourcen und Ihrem Typ im Umgang mit der Zeit erstellen Sie Ihre eigenen Wochenpläne und können Methoden zum Selbst- und Zeitmanagement ausprobieren.

Die Teilnahme an beiden Terminen ist dringend erwünscht. Der Workshop schließt thematisch an den Inhalten des Workshops „Neues Semester, neuer Aktionsplan“ an. Der Besuch des vorangegangenen Workshops ist aber keine Bedingung zur Teilnahme.

 


Alles im Überblick: Von Lernstrategien und Erfolgsfaktoren im Studium!

Termin: Mittwoch, 14. November 2018 | 14.00 - 17.00 Uhr

Dieser Workshop gibt einen allgemeinen Überblick zum Thema Lernen. Es werden Erfolgsfaktoren und Rahmenbedingungen thematisiert, die ein effizientes und erfolgreiches Lernen im Studium unterstützen. Dazu werden Lernstrategien behandelt, mittels derer Sie Ihr Lernen vielseitig gestalten und Ihre Lern- und Merkfähigkeit unterstützen können. Sie erfahren Tipps und Tricks für eine gezielte Prüfungsvorbereitung.

Dieser grundlegende Workshop ist insbesondere für Studierende geeignet, die sich bisher wenig mit dem Thema Lernen und Lernstrategien auseinandergesetzt haben.

 


Mehr als markieren! Texte aufbereiten für Prüfungen und schriftliche Arbeiten

Termin: Freitag, 30. November 2018 | 10.00 - 13.00 Uhr

Im Studium müssen immer wieder Texte bearbeitet und so aufbereitet werden, dass ich

  • mir ihre Inhalte merken und diese in Klausuren oder mündlichen Prüfungen wiedergeben kann;
  • die Texte bzw. Ausschnitte aus Texten in eigenen Haus -, Projekt-, Abschlussarbeiten verwenden kann.

Dieser Workshop soll Ihnen dabei helfen, sich Strategien und Techniken zum Bearbeiten und Aufbereiten von Literatur anzueignen, die Sie jeweils situations- und prüfungsgerecht anwenden können.

Folgende Fragen leiten uns dabei:

  • Wie kann ich Texte inhaltlich sinnvoll auswerten?
  • Wie kann ich Texte so aufbereiten, dass ich mir wesentliche Inhalte gut einprägen kann?
  • Mit welchen Strategien kann ich die umfangreiche Literatur für meine Prüfung, Haus- oder Abschlussarbeit bearbeiten?
  • Wie nutze ich den gelesenen Text in meiner eigenen schriftlichen Arbeit?
  • Wie schaffe ich einen Abstand von meinem Text und meinen Worten zu dem gelesenen Text und den fremden Formulierungen?

Da es sich einerseits um das Aufbereiten von Texten für das Lernen und andererseits um den Umgang mit Literatur für das eigene Schreiben handelt, findet dieser Workshop als Kooperation der Lernwerkstatt und des Teams Schlüsselkompetenz Schreiben statt.


Semesterzwischenbilanz: Motiviert dranbleiben und durchhalten!

Termin: Mittwoch, 28. November 2018 | 14.00 - 16.30 Uhr

Das Semester ist im vollen Gange, doch die Umsetzung Ihrer ganzen Ziele und Vorhaben für das neue Semester scheint nur schwer anzulaufen.

Das Sprichwort „Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen!“ ist weit bekannt. Insbesondere an Tagen, an denen die Umsetzung von Vorhaben, Zielen und das Erfüllen von To-dos schwer fallen, beziehen wir uns gerne auf dieses Sprichwort – um dann doch wieder alles auf den nächsten Tag zu verschieben. In diesem Workshop ziehen wir eine Zwischenbilanz Ihrer Semesterziele und Aktionspläne (siehe Workshop „Neues Semester, neuer Aktionsplan!“).

Zudem erfahren Sie, welcher Motivationstyp Sie sind und wie Sie Ihre Motivation fördern und stärken können, damit Sie weiterhin an Ihren Vorhaben und Lernzielen dranbleiben.

 


Prüfungsphase: Mit Analyse, Planung und richtigem Ressourceneinsatz zum Ziel!

Termin: Donnerstag, 13. Dezember 2018 | 14.00 - 17.00 Uhr

Wir blicken auf die Prüfungsphase! Was bis vor kurzem noch weit weg erschien, nähert sich inzwischen mit großen Schritten. Die Prüfungsphase fordert von jedem Einzelnen sehr viel Ausdauer. Erschwert wird dieses zudem durch die häufige Fehleinschätzung, wie viel Zeit das Lernen tatsächlich in Anspruch nimmt. In Formen wie Bulimie Lernen wird dann auf den letzten Metern alles gegeben, um irgendwie die verbummelte Lernzeit aufzuholen. Das klingt nach sehr viel Stress!

Dieser Workshop gibt Ihnen hilfreiche Methoden an die Hand, um Ihre Prüfungsphase und die Lernzeit zu analysieren, strukturieren und zu priorisieren. Zudem erfahren Sie, wie Sie zu einer realistischen Einschätzung des Lernaufwands gelangen.


SOS! Fit für die Prüfung?

Termin: Mittwoch, 16. Januar 2019 | 14.00 - 17.00 Uhr

Nun ist nur noch wenig Zeit bis zu den Prüfungen. Und in diesem Semester ist es Ihnen schon wieder passiert: Sie wollten mit dem Lernen eigentlich schon viel weiter sein? Sie fragen sich, was jetzt noch drin ist und wie Sie vorgehen können?

Dieser Workshop unterstützt Sie bei einer realistischen Lernplanung, bietet Erste Hilfe Methoden bei bisher gescheiterter Zeitplanung, hilft Ihnen Prioritäten zu setzen und vermittelt Tipps und Tricks gegen das Aufschieben.


Blended Learning Angebot

Ich schaffe das! Mit Zeitmanagement und Motivation im Studium

Termine:

  • Mittwoch, 21. November 2018 | 14.00 - 17.00 Uhr
  • Mittwoch, 12. Dezember 2018 | 14.00 - 17.00 Uhr

Wer kennt das nicht: Zeitplan gemacht, vieles dauert länger als gedacht, Frust stellt sich ein, Dranbleiben fällt schwer…

Lernen an der Uni erfordert selbstständiges Planen und Organisieren. Das will geübt sein. Damit es noch in der ersten Semesterhälfte besser gelingt, Zeit für das Wesentliche und Freizeit ohne schlechtes Gewissen zu haben, bietet sich dieser Kurs an.

Zum Auftakt und Abschluss gibt es je einen dreistündigen Präsenztermin, in den drei Wochen dazwischen eine Onlinephase. In dieser Onlinephase lernen und reflektieren Sie über StudIP/ ILIAS mit einem wöchentlichen Aufwand von ca. 90 Minuten zu den Themen Zeitplanung und Motivation, flexibel zu Ihren bevorzugten Zeiten.

Sie erhalten jede Woche konstruktives Feedback, Tipps und Ermutigung zu Ihrer Planung. Mit wenig Aufwand, aber etwas Durchhaltevermögen können Sie so Ihr Zeitverhalten langfristig verändern und Ihre Ziele umsetzen.

Ich schaffe das! Mit Zeitmanagement und Motivation im Studium

Termine:

  • Mittwoch, 21. November 2018 | 14.00 - 17.00 Uhr
  • Mittwoch, 12. Dezember 2018 | 14.00 - 17.00 Uhr

Wer kennt das nicht: Zeitplan gemacht, vieles dauert länger als gedacht, Frust stellt sich ein, Dranbleiben fällt schwer…

Lernen an der Uni erfordert selbstständiges Planen und Organisieren. Das will geübt sein. Damit es noch in der ersten Semesterhälfte besser gelingt, Zeit für das Wesentliche und Freizeit ohne schlechtes Gewissen zu haben, bietet sich dieser Kurs an.

Zum Auftakt und Abschluss gibt es je einen dreistündigen Präsenztermin, in den drei Wochen dazwischen eine Onlinephase. In dieser Onlinephase lernen und reflektieren Sie über StudIP/ ILIAS mit einem wöchentlichen Aufwand von ca. 90 Minuten zu den Themen Zeitplanung und Motivation, flexibel zu Ihren bevorzugten Zeiten.

Sie erhalten jede Woche konstruktives Feedback, Tipps und Ermutigung zu Ihrer Planung. Mit wenig Aufwand, aber etwas Durchhaltevermögen können Sie so Ihr Zeitverhalten langfristig verändern und Ihre Ziele umsetzen.

Workshops für internationale Studierende / for international students

Study for Success (in English)

Date: Tuesday, 13th November 2018 | 01.30 - 04.30 pm

Studying in Germany is connected with many challenges for students from abroad. Not only culture and customs differ vastly from your home country but also the academic system and what is expected of you as a student.

This interactive workshop aims to give an introduction to studying in Germany and to equip you with strategies and useful information on how to prepare for exams efficiently and eventually graduate from LUH with success.

  • Differences between studying in Hanover and back home
  • Effective learning strategies
  • How to handle your assessment load
  • Exam types


This workshop will be held in English language.

Erfolgreich durchs Studium (auf Deutsch)

Datum: Donnerstag, 22. November 2018 | 13.30 - 16.30 Uhr

Das Studium in Deutschland unterscheidet sich stark vom Studium in anderen Ländern. Neben dem fachlichen Wissen werden viele Fähigkeiten und Kompetenzen benötigt, um den Studienalltag erfolgreich bewältigen zu können, wie z.B. Lernstrategien und Selbstorganisation.

Dieser Workshop vermittelt Ihnen Tipps, wie Sie erfolgreich das Studium an der LUH absolvieren können. Themen:

  • Studieren in Hannover und der Heimat - was ist hier anders?
  • Effiziente Lernstrategien entwickeln
  • Umgang mit Prüfungsstoff
  • Prüfungsformen 

 

Die Workshopsprache ist Deutsch.

Study for Success (in English)

Date: Tuesday, 13th November 2018 | 01.30 - 04.30 pm

Studying in Germany is connected with many challenges for students from abroad. Not only culture and customs differ vastly from your home country but also the academic system and what is expected of you as a student.

This interactive workshop aims to give an introduction to studying in Germany and to equip you with strategies and useful information on how to prepare for exams efficiently and eventually graduate from LUH with success.

  • Differences between studying in Hanover and back home
  • Effective learning strategies
  • How to handle your assessment load
  • Exam types


This workshop will be held in English language.

Erfolgreich durchs Studium (auf Deutsch)

Datum: Donnerstag, 22. November 2018 | 13.30 - 16.30 Uhr

Das Studium in Deutschland unterscheidet sich stark vom Studium in anderen Ländern. Neben dem fachlichen Wissen werden viele Fähigkeiten und Kompetenzen benötigt, um den Studienalltag erfolgreich bewältigen zu können, wie z.B. Lernstrategien und Selbstorganisation.

Dieser Workshop vermittelt Ihnen Tipps, wie Sie erfolgreich das Studium an der LUH absolvieren können. Themen:

  • Studieren in Hannover und der Heimat - was ist hier anders?
  • Effiziente Lernstrategien entwickeln
  • Umgang mit Prüfungsstoff
  • Prüfungsformen 

 

Die Workshopsprache ist Deutsch.




Workshops: Schreiben wissenschaftlicher Texte im Studium

Weitere Fragen? Nutzen Sie unser Beratungsangebot:

Texte planen

Termine*:

  • Mittwoch, 10. Oktober 2018 | 16.15 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 17. Oktober 2018 | 16.15 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 24. Oktober 2018 | 16.15 - 18.00 Uhr

Themeneingrenzung? Fragestellung? Gliederung? Argumentationsmuster? Zeitplanung?

Wenn das alles für Sie entspannte Routine ist, dann können Sie getrost auf diesen Workshop verzichten. Wenn nicht, dann bieten diese drei Workshop-Sitzungen Ihnen sowohl Informationen als auch praktisches Handwerkszeug zum Planen von Texten im Studium.

Sinnvollerweise bringen Sie ein fachliches Thema mit in den Workshop (gut ist, wenn Sie an dem Thema eh gerade schreiben – dies ist aber keine Pflicht).

*die Termine bauen aufeinander auf

Formulieren ohne zu blockieren

Termine*:

  • Mittwoch, 07. November 2018 | 16.15 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 14. November 2018 | 16.15 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 21. November 2018 | 16.15 - 18.00 Uhr

Mit dem Schreiben anfangen ist für viele Schreibende eine Hürde.

In diesem Workshop erlernen Sie Schreibstrategien, um in einen Schreibfluss zu kommen und Text zu produzieren. Eine softwaregestützte Analyse Ihres Schreibverhaltens hilft dabei Reibungsverluste im Formulierungsprozess und passende Strategien zur Optimierung ihres Schreibverhaltens zu identifizieren.

Des Weiteren thematisieren wir Fragen des Argumentierens mithilfe von direkten und indirekten Zitaten, klären also, wie Sie sinnvoll Bezüge zwischen eigenen Formulierungen und vorhandener Literatur herstellen.

*die Termine bauen aufeinander auf

Texte gezielt überarbeiten

Termine*:

  • Mittwoch, 16. Januar 2019 | 16.15 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 23. Januar 2019 | 16.15 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 30. Januar 2019 | 16.15 - 18.00 Uhr

Der Versuch sofort druckreif zu schreiben führt bei vielen Autorinnen und Autoren zur Verhinderung eines Schreibflusses oder sogar direkt in die Schreibblockade.

Texte müssen nicht sofort perfekt sein, aber sie müssen gezielt überarbeitet werden, damit sie den Anforderungen entsprechen. Dabei ist ein schrittweises Vorgehen gefragt: erst den Inhalt, dann die Struktur, die verwendeten Quellen und schließlich den wissenschaftlichen Sprachstil und Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung kontrollieren.

Gleichzeitig ist es wichtig, sich die folgenden Fragen zu stellen:

  • Was macht einen Text verständlich? Was macht ihn wissenschaftlich?
  • Wie optimiere ich nach und nach meinen Text?
  • Was muss ich beim Formulieren beachten?
  • Was erwarten meine Leserinnen und Leser eigentlich?

Im Workshop arbeiten Sie einerseits individuell an der Überarbeitung Ihrer Texte, andererseits lernen Sie Methoden zum gezielten Einholen und Geben von Textfeedback kennen und wenden diese konkret an.

Bitte bringen Sie zum Workshop einen selbstgeschriebenen Text oder Textausschnitt (z. B. ein Kapitel, eine Textzusammenfassung, eine Einleitung) im Umfang von max. 8.000 Zeichen inkl. Leerzeichen mit (Schriftgröße 12, zeilennummeriert, Zeilenabstand 1,5). Bestenfalls arbeiten Sie gerade direkt an diesem Text.

Hinweis: Für den Erwerb der Bescheinigung „Schreiben in Studium und Beruf“ muss „Texte gezielt überarbeiten“ besucht werden.

*die Termine bauen aufeinander auf

Workshop kompakt: Zitieren und Literatur verwalten

Termine:

  • Donnerstag, 06. Dezember 2018 | 13.30 - 16.30 Uhr
    oder
  • Donnerstag, 10. Januar 2019 | 13.30 - 16.30 Uhr


Ort: TIB Conti-Campus, 1. Stock, EDV-Schulungsraum (114)

Die Plagiatsskandale vergangener Jahre haben es gezeigt: Die korrekte Angabe der Quellen in wissenschaftlichen Texten und die Verwaltung der genutzten Literatur können durchaus Schwierigkeiten bereiten. Damit Sie keinen Schiffbruch erleiden, vermitteln wir Ihnen die Grundlagen des Zitierens. Darüber hinaus vermittelt Ihnen die TIB mithilfe des Programms Citavi die Verwaltung von Literatur: Verzetteln war gestern!

Inhalt Zitieren:

  • Zitiersysteme
  • Funktionen von Zitaten
  • Einbindung von Zitaten
  • Formulierungshilfen

Inhalt Citavi (Literaturverwaltungsprogramm):

  • Vorstellung der Programmoberfläche
  • Automatisches Einfügen von Zitaten und Kurznachweisen in den Text und Erstellen eines Literaturverzeichnisses
  • Automatische Übernahme von Titeldaten aus Katalogen und Datenbanken
  • Organisation von Nachweisen und Zitaten


Eine Kooperation der Technischen Informationsbibliothek (TIB) und des Teams Schlüsselkompetenz Schreiben.

Businessplan-Workshop: Gründungsvorhaben professionell planen

Termin: Mittwoch, 03. April 2019 | 09.00 - 17.00 Uhr

Ort: Gründungsservice starting business der Leibniz Universität Hannover, Seminarraum 310, Gebäude 3110 Callinstraße 23, 30167 Hannover

Dozierende:

  • M.A. Judith Michael-von Malottki, Gründungsservice starting business
  • Dipl. Kulturwiss. Theda Bader, Team Schlüsselkompetenz Schreiben


Der Workshop ist in erster Linie für (Existenz-)Gründer und -Gründerinnen gedacht, die bereits eine konkretes Geschäftsvorhaben verfolgen und …

  • sich intensiv mit der Frage auseinandersetzen möchten, wie es realisiert werden kann.
  • ihre Gründung systematisch durchdenken und planen möchten.
  • ein Geschäftskonzept als Finanzierungsgrundlage benötigen.


Wer sich selbstständig machen möchte, braucht neben einer Geschäftsidee auch einen Plan, wie diese Idee realisiert werden kann. Ein schlüssiger Businessplan ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensgründung: sowohl als Fahrplan zur Umsetzung des Vorhabens als auch zur Beantragung von Fördermitteln und um Banken und Investoren zu überzeugen.
Genau wie jeder Gründer und jede Gründerin ist auch jeder Businessplan individuell und einzigartig. Jedoch ist die Erstellung eines Businessplans kein Hexenwerk! In diesem fünfstündigen Workshop erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Einblick in die Businessplanerstellung. Folgende Fragen werden dabei thematisiert:

  • Was gehört in einen Businessplan?
  • Welche Struktur hat ein Businessplan und wie baut man ihn auf?
  • Wie ausführlich sind die einzelnen Inhalte zu beleuchten?
  • Wie bringe ich das Geschäftskonzept überzeugend und schlüssig auf Papier?
  • Und was hat „Storytelling“ mit Gründung zu tun?


Der Workshop wird in Kooperation vom Gründungsservice starting business und der Schreibwerkstatt der ZQS/Schlüsselkompetenzen durchgeführt. So werden zum einen die Grundlagen der Businessplanerstellung vermittelt und zum anderen Tools zur erfolgreichen Niederschrift des Konzepts vorgestellt und erprobt. Input und praktische Übungen wechseln sich ab:

Businessplan
Struktur, Aufbau, Inhalte

Die Teilnehmenden bekommen einen Überblick über den gesamten Prozess der Businessplanerstellung. Dabei werden alle relevanten Eckpunkte eines Businessplans durchleuchtet und beispielhaft inhaltlich besprochen:

  • Geschäftsidee
  • Produkt/DL
  • Gründer(-team)
  • Markt- und Wettbewerbsanalyse
  • USP
  • Kundennutzen
  • Geschäftsmodell
  • Marketing und Vertrieb
  • Umsatz- und Finanzplanung

Team Schlüsselkompetenz Schreiben
Mit dem Businessplan
überzeugen!

In den praktischen Anteilen des Workshops werden hilfreiche Tipps & Tricks für die erfolgreiche Businessplanerstellung vermittelt. Lernen Sie, wie Sie einen aussagekräftigen Businessplan verfassen. Zum Einsatz kommen dabei u. a. folgende Elemente:

  • Schreibstrategien (Wie kann ich kreativ ans Schreiben eines Businessplans herangehen?)
  • Argumentationsketten (Wie komme ich Schritt für Schritt zu einer logischen Argumentation?)
  • Quellen (Relevante Quellen auswählen, im eigenen Businessplan verarbeiten)
  • Storytelling (Einbindung von Geschichten, um Geschäftsidee schlüssig zu beschreiben)


Eine Kooperation des Gründungsservice starting business und des Teams Schlüsselkompetenz Schreiben.

Texte planen

Termine*:

  • Mittwoch, 10. Oktober 2018 | 16.15 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 17. Oktober 2018 | 16.15 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 24. Oktober 2018 | 16.15 - 18.00 Uhr

Themeneingrenzung? Fragestellung? Gliederung? Argumentationsmuster? Zeitplanung?

Wenn das alles für Sie entspannte Routine ist, dann können Sie getrost auf diesen Workshop verzichten. Wenn nicht, dann bieten diese drei Workshop-Sitzungen Ihnen sowohl Informationen als auch praktisches Handwerkszeug zum Planen von Texten im Studium.

Sinnvollerweise bringen Sie ein fachliches Thema mit in den Workshop (gut ist, wenn Sie an dem Thema eh gerade schreiben – dies ist aber keine Pflicht).

*die Termine bauen aufeinander auf

Formulieren ohne zu blockieren

Termine*:

  • Mittwoch, 07. November 2018 | 16.15 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 14. November 2018 | 16.15 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 21. November 2018 | 16.15 - 18.00 Uhr

Mit dem Schreiben anfangen ist für viele Schreibende eine Hürde.

In diesem Workshop erlernen Sie Schreibstrategien, um in einen Schreibfluss zu kommen und Text zu produzieren. Eine softwaregestützte Analyse Ihres Schreibverhaltens hilft dabei Reibungsverluste im Formulierungsprozess und passende Strategien zur Optimierung ihres Schreibverhaltens zu identifizieren.

Des Weiteren thematisieren wir Fragen des Argumentierens mithilfe von direkten und indirekten Zitaten, klären also, wie Sie sinnvoll Bezüge zwischen eigenen Formulierungen und vorhandener Literatur herstellen.

*die Termine bauen aufeinander auf

Texte gezielt überarbeiten

Termine*:

  • Mittwoch, 16. Januar 2019 | 16.15 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 23. Januar 2019 | 16.15 - 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 30. Januar 2019 | 16.15 - 18.00 Uhr

Der Versuch sofort druckreif zu schreiben führt bei vielen Autorinnen und Autoren zur Verhinderung eines Schreibflusses oder sogar direkt in die Schreibblockade.

Texte müssen nicht sofort perfekt sein, aber sie müssen gezielt überarbeitet werden, damit sie den Anforderungen entsprechen. Dabei ist ein schrittweises Vorgehen gefragt: erst den Inhalt, dann die Struktur, die verwendeten Quellen und schließlich den wissenschaftlichen Sprachstil und Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung kontrollieren.

Gleichzeitig ist es wichtig, sich die folgenden Fragen zu stellen:

  • Was macht einen Text verständlich? Was macht ihn wissenschaftlich?
  • Wie optimiere ich nach und nach meinen Text?
  • Was muss ich beim Formulieren beachten?
  • Was erwarten meine Leserinnen und Leser eigentlich?

Im Workshop arbeiten Sie einerseits individuell an der Überarbeitung Ihrer Texte, andererseits lernen Sie Methoden zum gezielten Einholen und Geben von Textfeedback kennen und wenden diese konkret an.

Bitte bringen Sie zum Workshop einen selbstgeschriebenen Text oder Textausschnitt (z. B. ein Kapitel, eine Textzusammenfassung, eine Einleitung) im Umfang von max. 8.000 Zeichen inkl. Leerzeichen mit (Schriftgröße 12, zeilennummeriert, Zeilenabstand 1,5). Bestenfalls arbeiten Sie gerade direkt an diesem Text.

Hinweis: Für den Erwerb der Bescheinigung „Schreiben in Studium und Beruf“ muss „Texte gezielt überarbeiten“ besucht werden.

*die Termine bauen aufeinander auf

Workshop kompakt: Zitieren und Literatur verwalten

Termine:

  • Donnerstag, 06. Dezember 2018 | 13.30 - 16.30 Uhr
    oder
  • Donnerstag, 10. Januar 2019 | 13.30 - 16.30 Uhr


Ort: TIB Conti-Campus, 1. Stock, EDV-Schulungsraum (114)

Die Plagiatsskandale vergangener Jahre haben es gezeigt: Die korrekte Angabe der Quellen in wissenschaftlichen Texten und die Verwaltung der genutzten Literatur können durchaus Schwierigkeiten bereiten. Damit Sie keinen Schiffbruch erleiden, vermitteln wir Ihnen die Grundlagen des Zitierens. Darüber hinaus vermittelt Ihnen die TIB mithilfe des Programms Citavi die Verwaltung von Literatur: Verzetteln war gestern!

Inhalt Zitieren:

  • Zitiersysteme
  • Funktionen von Zitaten
  • Einbindung von Zitaten
  • Formulierungshilfen

Inhalt Citavi (Literaturverwaltungsprogramm):

  • Vorstellung der Programmoberfläche
  • Automatisches Einfügen von Zitaten und Kurznachweisen in den Text und Erstellen eines Literaturverzeichnisses
  • Automatische Übernahme von Titeldaten aus Katalogen und Datenbanken
  • Organisation von Nachweisen und Zitaten


Eine Kooperation der Technischen Informationsbibliothek (TIB) und des Teams Schlüsselkompetenz Schreiben.

Businessplan-Workshop: Gründungsvorhaben professionell planen

Termin: Mittwoch, 03. April 2019 | 09.00 - 17.00 Uhr

Ort: Gründungsservice starting business der Leibniz Universität Hannover, Seminarraum 310, Gebäude 3110 Callinstraße 23, 30167 Hannover

Dozierende:

  • M.A. Judith Michael-von Malottki, Gründungsservice starting business
  • Dipl. Kulturwiss. Theda Bader, Team Schlüsselkompetenz Schreiben


Der Workshop ist in erster Linie für (Existenz-)Gründer und -Gründerinnen gedacht, die bereits eine konkretes Geschäftsvorhaben verfolgen und …

  • sich intensiv mit der Frage auseinandersetzen möchten, wie es realisiert werden kann.
  • ihre Gründung systematisch durchdenken und planen möchten.
  • ein Geschäftskonzept als Finanzierungsgrundlage benötigen.


Wer sich selbstständig machen möchte, braucht neben einer Geschäftsidee auch einen Plan, wie diese Idee realisiert werden kann. Ein schlüssiger Businessplan ist die Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensgründung: sowohl als Fahrplan zur Umsetzung des Vorhabens als auch zur Beantragung von Fördermitteln und um Banken und Investoren zu überzeugen.
Genau wie jeder Gründer und jede Gründerin ist auch jeder Businessplan individuell und einzigartig. Jedoch ist die Erstellung eines Businessplans kein Hexenwerk! In diesem fünfstündigen Workshop erhalten die Teilnehmenden einen umfassenden Einblick in die Businessplanerstellung. Folgende Fragen werden dabei thematisiert:

  • Was gehört in einen Businessplan?
  • Welche Struktur hat ein Businessplan und wie baut man ihn auf?
  • Wie ausführlich sind die einzelnen Inhalte zu beleuchten?
  • Wie bringe ich das Geschäftskonzept überzeugend und schlüssig auf Papier?
  • Und was hat „Storytelling“ mit Gründung zu tun?


Der Workshop wird in Kooperation vom Gründungsservice starting business und der Schreibwerkstatt der ZQS/Schlüsselkompetenzen durchgeführt. So werden zum einen die Grundlagen der Businessplanerstellung vermittelt und zum anderen Tools zur erfolgreichen Niederschrift des Konzepts vorgestellt und erprobt. Input und praktische Übungen wechseln sich ab:

Businessplan
Struktur, Aufbau, Inhalte

Die Teilnehmenden bekommen einen Überblick über den gesamten Prozess der Businessplanerstellung. Dabei werden alle relevanten Eckpunkte eines Businessplans durchleuchtet und beispielhaft inhaltlich besprochen:

  • Geschäftsidee
  • Produkt/DL
  • Gründer(-team)
  • Markt- und Wettbewerbsanalyse
  • USP
  • Kundennutzen
  • Geschäftsmodell
  • Marketing und Vertrieb
  • Umsatz- und Finanzplanung

Team Schlüsselkompetenz Schreiben
Mit dem Businessplan
überzeugen!

In den praktischen Anteilen des Workshops werden hilfreiche Tipps & Tricks für die erfolgreiche Businessplanerstellung vermittelt. Lernen Sie, wie Sie einen aussagekräftigen Businessplan verfassen. Zum Einsatz kommen dabei u. a. folgende Elemente:

  • Schreibstrategien (Wie kann ich kreativ ans Schreiben eines Businessplans herangehen?)
  • Argumentationsketten (Wie komme ich Schritt für Schritt zu einer logischen Argumentation?)
  • Quellen (Relevante Quellen auswählen, im eigenen Businessplan verarbeiten)
  • Storytelling (Einbindung von Geschichten, um Geschäftsidee schlüssig zu beschreiben)


Eine Kooperation des Gründungsservice starting business und des Teams Schlüsselkompetenz Schreiben.




Workshops/Veranstaltungen: Bewerbung und Einstieg in Praktikum und Beruf

Workshops des Career Service. Weitere Fragen? Nutzen Sie unser Beratungsangebot:

Bewerbungsworkshops

Werbung in eigener Sache – Mit den Bewerbungsunterlagen Interesse wecken

Termin: Montag, 22. Oktober 2018 | 10.00 - 13.00 Uhr

Dozent/in: Angela Zeilinger, ZQS/Schlüsselkompetenzen

Ort: folgt

Sie möchten sich mit Ihrer Bewerbungsmappe von Ihrer besten Seite präsentieren? Sie überlegen, wie Sie Ihre Motivation in treffende Worte fassen oder Ihren Lebenslauf lesefreundlich gliedern?
In diesem Workshop bekommen Sie einen kompakten Überblick, wie Sie Ihre Bewerbungsunterlagen gut strukturieren und ansprechend formulieren.
Außerdem besteht die Möglichkeit, ein individuelles Feedback und Anregungen für Ihre Bewerbungsunterlagen zu bekommen. Bringen Sie diese deshalb bitte zum Workshop mit.

Gut vorbereitet im Bewerbungsprozess: Welche Kompetenzen & Potenziale habe ich?

Termine:

  • Freitag, 26. Oktober 2018 | 15.30 - 18.00 Uhr
  • Samstag, 27. Oktober 2018 | 10.00 - 16.00 Uhr

Dozentin: Sylvia Reckel

Ort: folgt

Der Einstieg in ein zufriedenstellendes Berufsleben setzt voraus, dass Sie Ihre eigenen Fähigkeiten, Ziele und Werte kennen. Spätestens bei der Frage: „Welches sind Ihre Stärken und Schwächen?“ ist Ihre Antwort gefragt!

Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, individuelle Stärken zu entdecken und die eigene Wirkung auf andere mithilfe des Feedbacks der Dozentin zu reflektieren. Nur wer sich selbst gut kennt, kann andere überzeugen.

Persönlich überzeugen im Vorstellungsgespräch

Termin: Freitag, 16. November 2018 | 16.00 - 20.00 Uhr

Dozent: Christian Schankat

Ort: folgt

Sie haben eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten?
Herzlichen Glückwunsch!

Mit Ihren Bewerbungsunterlagen haben Sie bereits überzeugt und eine große Hürde genommen. Nun gilt es an diesen Erfolg im Gespräch anzuknüpfen.

Der Workshop behandelt Fragen wie: Welche Phasen bestimmen in der Regel ein solches Gespräch und wie geht man souverän mit (kritischen) Nachfragen um? Wie präsentiere ich mich überzeugend?

Mit den Bewerbungsunterlagen überzeugen - mit Tipps von Rossmann

Termin: Donnerstag, 22. November 2018 | 10.00 - 13.30 Uhr

Dozent und Dozentin:

  • Vertreter von Dirk Rossmann GmbH
  • Kerstin Grönemeyer, ZQS Schlüsselkompetenzen

Ort: folgt

Der erste Eindruck zählt: Eine überzeugende schriftliche Bewerbung ist Ihre Eintrittskarte im Bewerbungsprozess und setzt sich stets aus den gleichen Bausteinen zusammen. Dazu zählt die Darstellung Ihrer Motivation ebenso wie ein gut strukturierter Lebenslauf, relevante Zeugnisse und Tätigkeitsnachweise sowie (vor allem in Deutschland) ein professionelles Bewerbungsfoto.

Wie Sie mit Ihren Bewerbungsunterlagen einen positiven ersten Eindruck hinterlassen und sich von Ihrer besten Seite präsentieren, können Sie in diesem Workshop vom Career Service und Personalverantwortlichen aus der Region Hannover erfahren.

Bringen Sie gerne Ihre Bewerbungsunterlagen zum Workshop mit um ein professionelles Feedback zu den eigenen Unterlagen zu erhalten.

Self-Branding als Bewerbungsstrategie. So werben Sie für sich selbst!

Termin: Freitag, 23. November 2018 | 15.00 - 19.00 Uhr

Dozentin: Natallia Abraztsova

Ort: folgt

„Ihre wirksamste Marke sind Sie selbst.“ Die Idee des Personal-Brandings ist nicht neu, doch heute so aktuell wie nie zuvor.

Mit dem digitalen Wandel eröffnen sich neue Möglichkeiten sich online zu präsentieren und selbst zur Marke zu werden. Gezieltes Selbstmarketing ist der Schlüssel dafür, die eigene Persönlichkeit, Kompetenzen und Leistungen erfolgreich nach außen zu kommunizieren, ganz besonders im Bewerbungsprozess.

In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen des Personal-Brandings (Self-Brandings) kennen. Sie erhalten einige Einblicke darüber, wie Sie diese Methoden für sich nutzen können. Danach sind Sie gut vorbereitet eine stimmige und authentische Selbstpräsentation zu entwickeln.

Zu diesem Zweck bringen Sie bitte ein Notebook zu diesem Workshop mit.

Finden und gefunden werden – Bewerbungsstrategien in sozialen Netzwerken

Termin: Mittwoch, 28. November 2018 | 14.00 - 18.00 Uhr

Dozent: André Wolpers (Modis GmbH)

Ort: folgt

Keine Lust ewig auf die passende Stellenanzeige zu warten?
Dann nehmen Sie die Sache selbst in die Hand!

Zahlreiche Chancen eröffnen sich durch aktive Bewerbungsstrategien, zu denen u.a. die Nutzung sozialer Medien gehört. Doch wie können Sie sich so präsentieren, dass Sie nicht nur suchen, sondern auch gefunden werden?

Recruiting-Profi André Wolpers (Modis GmbH) verrät Ihnen, welche Möglichkeiten die Business-Plattformen Xing bietet, wie Sie ein aussagekräftiges Online-Profil erstellen und worauf es beim Netzwerken im Internet ankommt.

Die Bewerbung auf Englisch

Termin: Donnerstag, 29. November 2018 | 14.00 - 17.00 Uhr

Dozentin: Julia Männel, ZQS/Schlüsselkompetenzen

Ort: folgt

Sie überlegen, sich im englischsprachigen Ausland für einen Job oder ein Praktikum zu bewerben? In diesem Workshop werden wir die Unterschiede zwischen einer deutschen und einer englischen Bewerbung beleuchten. Der Fokus wird dabei auf den USA und Großbritannien liegen. Auch typische Fragen eines englischen Bewerbungsgesprächs werden wir uns angucken.

Persönlich überzeugen im Vorstellungsgespräch - mit Tipps von Volkswagen Nutzfahrzeuge

Termin: Mittwoch, 12. Dezember 2018 | 09.30 - 13.00 Uhr

Dozentinnen:

  • Vertreter von Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Kerstin Grönemeyer, ZQS/Schlüsselkompetenzen

Ort: folgt

Sie haben eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten?
Herzlichen Glückwunsch!

Mit Ihren Bewerbungsunterlagen haben Sie bereits überzeugt und eine große Hürde genommen. Nun gilt es an diesen Erfolg im Gespräch anzuknüpfen.

Der Workshop behandelt Fragen wie: Welche Phasen bestimmen in der Regel ein solches Gespräch und wie geht man souverän mit (kritischen) Nachfragen um? Wie präsentiere ich mich überzeugend?

Mut zur Lücke? Wie Sie mit Umwegen in Ihrem Werdegang selbstbewusst umgehen

Termin: Mittwoch, 09. Januar 2019 | 14.00 - 18.00 Uhr

Dozent und Dozentin:

  • Julia Männel, ZQS/Schlüsselkompetenzen
  • Angela Zeilinger, ZQS/Schlüsselkompetenzen

Ort: folgt

Es gibt die allgemeine Vorstellung, dass Erwerbsbiografien/Lebensläufe immer lückenlos aussehen müssen. Dabei sieht die Realität von vielen Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen oft anders aus. In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen. Wir geben der Frage Raum, was für Sie beim Thema Bewerbungsunterlagen typische Herausforderungen sind. Wenn Sie möchten, berichten Sie von eigenen Beispielen. Sie bekommen Strategien im Umgang mit Unterbrechungen und praktische Lösungswege aufgezeigt. Insgesamt zielt der Workshop darauf ab, Ihnen Mut zu machen für einen selbstbewussten Umgang mit dem eigenen Lebenslauf. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Workshop ist die Teilnahme an einem Workshop zur schriftlichen Bewerbung oder das Lesen unserer Starthilfe Bewerben zu finden unter https://www.sk.uni-hannover.de/download.html.

Wie bereite ich mich auf ein Assessment Center vor?

Termine:

  • Freitag, 11. Januar 2019 | 15.00 - 17.30 Uhr
  • Samstag, 12. Januar 2019 | 10.00 - 16.00 Uhr

Trainerin: Christine Yildirim

Ort: folgt


Was erwartet Sie bei einem AC? Welches sind typische Übungen und wie können Sie sich auf diese vorbereiten? Neben einem Überblick zum AC wird es Übungen geben, in denen Sie sich ausprobieren können.

Wo soll’s denn hingehen? Praktika, Jobs und Schlüsselkompetenz-Module zielorientiert wählen

Termin: Mittwoch, 16. Januar 2018 | 15.00 - 18.00 Uhr

Dozentin: Sonja Riedel, ZQS/Schlüsselkompetenzen

Ort: folgt

Viele Studierende merken erst am Ende Ihres Studiums, dass sie eigentlich gar nicht wissen, wie es danach weitergehen soll. Trainee oder Direkteinstieg? Wirtschaft oder öffentlicher Dienst? Start Up oder Großkonzern?

Moderne Berufsbiographien und die Entstehung neuer Jobs schaffen vielfältige Möglichkeiten.

Wer sich rechtzeitig mit seinen Stärken und Interessen auseinandersetzt, schafft es, den Überblick zu behalten.
Dieser Workshop hilft Ihnen dabei, Ihren individuellen Weg zu gestalten. Sie lernen Methoden zur Selbstreflexion kennen und setzen sich mit den Anforderungen des Berufslebens auseinander. Außerdem beschäftigen Sie sich mit Strategien zur Wahl des richtigen Praktikums sowie der Erlangung von Schlüsselkompetenzen.

Werbung in eigener Sache – Mit den Bewerbungsunterlagen Interesse wecken

Termin: Montag, 22. Oktober 2018 | 10.00 - 13.00 Uhr

Dozent/in: Angela Zeilinger, ZQS/Schlüsselkompetenzen

Ort: folgt

Sie möchten sich mit Ihrer Bewerbungsmappe von Ihrer besten Seite präsentieren? Sie überlegen, wie Sie Ihre Motivation in treffende Worte fassen oder Ihren Lebenslauf lesefreundlich gliedern?
In diesem Workshop bekommen Sie einen kompakten Überblick, wie Sie Ihre Bewerbungsunterlagen gut strukturieren und ansprechend formulieren.
Außerdem besteht die Möglichkeit, ein individuelles Feedback und Anregungen für Ihre Bewerbungsunterlagen zu bekommen. Bringen Sie diese deshalb bitte zum Workshop mit.

Gut vorbereitet im Bewerbungsprozess: Welche Kompetenzen & Potenziale habe ich?

Termine:

  • Freitag, 26. Oktober 2018 | 15.30 - 18.00 Uhr
  • Samstag, 27. Oktober 2018 | 10.00 - 16.00 Uhr

Dozentin: Sylvia Reckel

Ort: folgt

Der Einstieg in ein zufriedenstellendes Berufsleben setzt voraus, dass Sie Ihre eigenen Fähigkeiten, Ziele und Werte kennen. Spätestens bei der Frage: „Welches sind Ihre Stärken und Schwächen?“ ist Ihre Antwort gefragt!

Dieser Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, individuelle Stärken zu entdecken und die eigene Wirkung auf andere mithilfe des Feedbacks der Dozentin zu reflektieren. Nur wer sich selbst gut kennt, kann andere überzeugen.

Persönlich überzeugen im Vorstellungsgespräch

Termin: Freitag, 16. November 2018 | 16.00 - 20.00 Uhr

Dozent: Christian Schankat

Ort: folgt

Sie haben eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten?
Herzlichen Glückwunsch!

Mit Ihren Bewerbungsunterlagen haben Sie bereits überzeugt und eine große Hürde genommen. Nun gilt es an diesen Erfolg im Gespräch anzuknüpfen.

Der Workshop behandelt Fragen wie: Welche Phasen bestimmen in der Regel ein solches Gespräch und wie geht man souverän mit (kritischen) Nachfragen um? Wie präsentiere ich mich überzeugend?

Mit den Bewerbungsunterlagen überzeugen - mit Tipps von Rossmann

Termin: Donnerstag, 22. November 2018 | 10.00 - 13.30 Uhr

Dozent und Dozentin:

  • Vertreter von Dirk Rossmann GmbH
  • Kerstin Grönemeyer, ZQS Schlüsselkompetenzen

Ort: folgt

Der erste Eindruck zählt: Eine überzeugende schriftliche Bewerbung ist Ihre Eintrittskarte im Bewerbungsprozess und setzt sich stets aus den gleichen Bausteinen zusammen. Dazu zählt die Darstellung Ihrer Motivation ebenso wie ein gut strukturierter Lebenslauf, relevante Zeugnisse und Tätigkeitsnachweise sowie (vor allem in Deutschland) ein professionelles Bewerbungsfoto.

Wie Sie mit Ihren Bewerbungsunterlagen einen positiven ersten Eindruck hinterlassen und sich von Ihrer besten Seite präsentieren, können Sie in diesem Workshop vom Career Service und Personalverantwortlichen aus der Region Hannover erfahren.

Bringen Sie gerne Ihre Bewerbungsunterlagen zum Workshop mit um ein professionelles Feedback zu den eigenen Unterlagen zu erhalten.

Self-Branding als Bewerbungsstrategie. So werben Sie für sich selbst!

Termin: Freitag, 23. November 2018 | 15.00 - 19.00 Uhr

Dozentin: Natallia Abraztsova

Ort: folgt

„Ihre wirksamste Marke sind Sie selbst.“ Die Idee des Personal-Brandings ist nicht neu, doch heute so aktuell wie nie zuvor.

Mit dem digitalen Wandel eröffnen sich neue Möglichkeiten sich online zu präsentieren und selbst zur Marke zu werden. Gezieltes Selbstmarketing ist der Schlüssel dafür, die eigene Persönlichkeit, Kompetenzen und Leistungen erfolgreich nach außen zu kommunizieren, ganz besonders im Bewerbungsprozess.

In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen des Personal-Brandings (Self-Brandings) kennen. Sie erhalten einige Einblicke darüber, wie Sie diese Methoden für sich nutzen können. Danach sind Sie gut vorbereitet eine stimmige und authentische Selbstpräsentation zu entwickeln.

Zu diesem Zweck bringen Sie bitte ein Notebook zu diesem Workshop mit.

Finden und gefunden werden – Bewerbungsstrategien in sozialen Netzwerken

Termin: Mittwoch, 28. November 2018 | 14.00 - 18.00 Uhr

Dozent: André Wolpers (Modis GmbH)

Ort: folgt

Keine Lust ewig auf die passende Stellenanzeige zu warten?
Dann nehmen Sie die Sache selbst in die Hand!

Zahlreiche Chancen eröffnen sich durch aktive Bewerbungsstrategien, zu denen u.a. die Nutzung sozialer Medien gehört. Doch wie können Sie sich so präsentieren, dass Sie nicht nur suchen, sondern auch gefunden werden?

Recruiting-Profi André Wolpers (Modis GmbH) verrät Ihnen, welche Möglichkeiten die Business-Plattformen Xing bietet, wie Sie ein aussagekräftiges Online-Profil erstellen und worauf es beim Netzwerken im Internet ankommt.

Die Bewerbung auf Englisch

Termin: Donnerstag, 29. November 2018 | 14.00 - 17.00 Uhr

Dozentin: Julia Männel, ZQS/Schlüsselkompetenzen

Ort: folgt

Sie überlegen, sich im englischsprachigen Ausland für einen Job oder ein Praktikum zu bewerben? In diesem Workshop werden wir die Unterschiede zwischen einer deutschen und einer englischen Bewerbung beleuchten. Der Fokus wird dabei auf den USA und Großbritannien liegen. Auch typische Fragen eines englischen Bewerbungsgesprächs werden wir uns angucken.

Persönlich überzeugen im Vorstellungsgespräch - mit Tipps von Volkswagen Nutzfahrzeuge

Termin: Mittwoch, 12. Dezember 2018 | 09.30 - 13.00 Uhr

Dozentinnen:

  • Vertreter von Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Kerstin Grönemeyer, ZQS/Schlüsselkompetenzen

Ort: folgt

Sie haben eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten?
Herzlichen Glückwunsch!

Mit Ihren Bewerbungsunterlagen haben Sie bereits überzeugt und eine große Hürde genommen. Nun gilt es an diesen Erfolg im Gespräch anzuknüpfen.

Der Workshop behandelt Fragen wie: Welche Phasen bestimmen in der Regel ein solches Gespräch und wie geht man souverän mit (kritischen) Nachfragen um? Wie präsentiere ich mich überzeugend?

Mut zur Lücke? Wie Sie mit Umwegen in Ihrem Werdegang selbstbewusst umgehen

Termin: Mittwoch, 09. Januar 2019 | 14.00 - 18.00 Uhr

Dozent und Dozentin:

  • Julia Männel, ZQS/Schlüsselkompetenzen
  • Angela Zeilinger, ZQS/Schlüsselkompetenzen

Ort: folgt

Es gibt die allgemeine Vorstellung, dass Erwerbsbiografien/Lebensläufe immer lückenlos aussehen müssen. Dabei sieht die Realität von vielen Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen oft anders aus. In diesem Workshop haben Sie die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen. Wir geben der Frage Raum, was für Sie beim Thema Bewerbungsunterlagen typische Herausforderungen sind. Wenn Sie möchten, berichten Sie von eigenen Beispielen. Sie bekommen Strategien im Umgang mit Unterbrechungen und praktische Lösungswege aufgezeigt. Insgesamt zielt der Workshop darauf ab, Ihnen Mut zu machen für einen selbstbewussten Umgang mit dem eigenen Lebenslauf. Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Workshop ist die Teilnahme an einem Workshop zur schriftlichen Bewerbung oder das Lesen unserer Starthilfe Bewerben zu finden unter https://www.sk.uni-hannover.de/download.html.

Wie bereite ich mich auf ein Assessment Center vor?

Termine:

  • Freitag, 11. Januar 2019 | 15.00 - 17.30 Uhr
  • Samstag, 12. Januar 2019 | 10.00 - 16.00 Uhr

Trainerin: Christine Yildirim

Ort: folgt


Was erwartet Sie bei einem AC? Welches sind typische Übungen und wie können Sie sich auf diese vorbereiten? Neben einem Überblick zum AC wird es Übungen geben, in denen Sie sich ausprobieren können.

Wo soll’s denn hingehen? Praktika, Jobs und Schlüsselkompetenz-Module zielorientiert wählen

Termin: Mittwoch, 16. Januar 2018 | 15.00 - 18.00 Uhr

Dozentin: Sonja Riedel, ZQS/Schlüsselkompetenzen

Ort: folgt

Viele Studierende merken erst am Ende Ihres Studiums, dass sie eigentlich gar nicht wissen, wie es danach weitergehen soll. Trainee oder Direkteinstieg? Wirtschaft oder öffentlicher Dienst? Start Up oder Großkonzern?

Moderne Berufsbiographien und die Entstehung neuer Jobs schaffen vielfältige Möglichkeiten.

Wer sich rechtzeitig mit seinen Stärken und Interessen auseinandersetzt, schafft es, den Überblick zu behalten.
Dieser Workshop hilft Ihnen dabei, Ihren individuellen Weg zu gestalten. Sie lernen Methoden zur Selbstreflexion kennen und setzen sich mit den Anforderungen des Berufslebens auseinander. Außerdem beschäftigen Sie sich mit Strategien zur Wahl des richtigen Praktikums sowie der Erlangung von Schlüsselkompetenzen.

Infoveranstaltungen und Kontakte zu Arbeitgebern

Exkursion: WABCO Vertriebs GmbH & Co. KG

Termin: Mittwoch, 07. November 2018 | 13.00 - 17.00 Uhr

Dozentin: Dr. Tanja Michler-Cieluch, Graduiertenakademie

Ort: WABCO Vertriebs GmbH & Co. KG, Hannover

Diese Exkursion bietet allen Master-Studierenden die Chance, Einblicke in den Arbeitsalltag und die Unternehmenskultur eines regionalen Unternehmens zu gewinnen. Schnuppern Sie Unternehmensluft und lernen Sie Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten aus erster Hand kennen.

Zukunft im Blick: Irgendwas mit Medien

Termin: Dienstag, 13. November bis Freitag, 16. November 2018

Von Agentur bis Zeitungsredaktion: Täglich werden Inhalte produziert und digital wie gedruckt veröffentlicht und vermarktet. Das bietet beruflich viele Chancen - nicht nur für Studierende der Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

Unsere Thementage „Zukunft im Blick: Irgendwas mit Medien“ zeigen konkrete Arbeitsfelder und Entwicklungen in der Branche. Medienschaffende verschiedenster Bereiche geben Tipps für den Einstieg.

Gäste u.a.:

  • Christiane Eickmann, Geschäftsführerin DJV Niedersachsen
  • Thomas Struk, Landesbüroleiter dpa Niedersachsen/Bremen
  • Hendrik Brandt, Chefredakteur HAZ
  • Carsten Janz, freier Fernseh-Journalist
  • Dr. phil. Philipp Bode, Philosoph und Medienwissenschaftler
  • Marvin Schildmeier & Anna Teichmann, surma – Agentur für Marketing und Kommunikation

Alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung (tlw. erforderlich) unter:

    Willkommen bei... Deloitte, Hannover Rück und VSM

    Termin: Mittwoch, 05. Dezember 2018 | 16.30 - 18.30 Uhr

    Drei erfolgreiche Arbeitgeber zeigen, wie der Einstieg in den Beruf gelingen kann. Ob Arbeitsalltag, Unternehmenskultur oder Bewerbungsprozess: Erfahrene Fach- und Führungskräfte stellen Einstiegsmöglichkeiten vor und bieten exklusive, persönliche Einblicke in die Praxis.

    Nutzen Sie die Chance, Ihre Fragen zu stellen, Kontakte zu knüpfen und erste Impulse für die weitere Planung des Studiums und Berufseinstiegs zu bekommen!

    Für diese Veranstaltung brauchen Sie sich nicht anzumelden. Kommen Sie einfach vorbei.

    Alle Informationen zum Programm unter:

    Exkursion: Hafven Innovation Space

    Termin: Donnerstag, 13. Dezember 2018 | 16.00 - 17.30 Uhr

    Dozentin: Dr. Tanja Michler-Cieluch, Graduiertenakademie

    Ort: Hafven Innovation Space, Hannover

    Diese Exkursion bietet allen Master-Studierenden die Chance, Einblicke in den Arbeitsalltag und die Unternehmenskultur eines regionalen Unternehmens zu gewinnen. Schnuppern Sie Unternehmensluft und lernen Sie Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten aus erster Hand kennen.

    Exkursion: Robert Bosch GmbH

    Termin: Freitag, 08. Februar 2019 | 12.45 - 16.00 Uhr

    Dozentin: Dr. Tanja Michler-Cieluch, Graduiertenakademie

    Ort: Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

    Diese Exkursion bietet allen Master-Studierenden die Chance, Einblicke in den Arbeitsalltag und die Unternehmenskultur eines regionalen Unternehmens zu gewinnen. Schnuppern Sie Unternehmensluft und lernen Sie Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten aus erster Hand kennen.

    Exkursion: TecRacer GmbH

    Termin: Donnerstag, 10. Januar 2019 | 14 - 17 Uhr

    Dozentin: Dr. Tanja Michler-Cieluch, Graduiertenakademie der Leibniz Universität Hannover

    Ort: TecRacer GmbH, Hannover

    Diese Exkursion bietet allen Master-Studierenden die Chance, Einblicke in den Arbeitsalltag und die Unternehmenskultur eines regionalen Unternehmens zu gewinnen. Schnuppern Sie Unternehmensluft und lernen Sie Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten aus erster Hand kennen.

    Exkursion: WABCO Vertriebs GmbH & Co. KG

    Termin: Mittwoch, 07. November 2018 | 13.00 - 17.00 Uhr

    Dozentin: Dr. Tanja Michler-Cieluch, Graduiertenakademie

    Ort: WABCO Vertriebs GmbH & Co. KG, Hannover

    Diese Exkursion bietet allen Master-Studierenden die Chance, Einblicke in den Arbeitsalltag und die Unternehmenskultur eines regionalen Unternehmens zu gewinnen. Schnuppern Sie Unternehmensluft und lernen Sie Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten aus erster Hand kennen.

    Zukunft im Blick: Irgendwas mit Medien

    Termin: Dienstag, 13. November bis Freitag, 16. November 2018

    Von Agentur bis Zeitungsredaktion: Täglich werden Inhalte produziert und digital wie gedruckt veröffentlicht und vermarktet. Das bietet beruflich viele Chancen - nicht nur für Studierende der Geistes-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

    Unsere Thementage „Zukunft im Blick: Irgendwas mit Medien“ zeigen konkrete Arbeitsfelder und Entwicklungen in der Branche. Medienschaffende verschiedenster Bereiche geben Tipps für den Einstieg.

    Gäste u.a.:

    • Christiane Eickmann, Geschäftsführerin DJV Niedersachsen
    • Thomas Struk, Landesbüroleiter dpa Niedersachsen/Bremen
    • Hendrik Brandt, Chefredakteur HAZ
    • Carsten Janz, freier Fernseh-Journalist
    • Dr. phil. Philipp Bode, Philosoph und Medienwissenschaftler
    • Marvin Schildmeier & Anna Teichmann, surma – Agentur für Marketing und Kommunikation

    Alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung (tlw. erforderlich) unter:

      Willkommen bei... Deloitte, Hannover Rück und VSM

      Termin: Mittwoch, 05. Dezember 2018 | 16.30 - 18.30 Uhr

      Drei erfolgreiche Arbeitgeber zeigen, wie der Einstieg in den Beruf gelingen kann. Ob Arbeitsalltag, Unternehmenskultur oder Bewerbungsprozess: Erfahrene Fach- und Führungskräfte stellen Einstiegsmöglichkeiten vor und bieten exklusive, persönliche Einblicke in die Praxis.

      Nutzen Sie die Chance, Ihre Fragen zu stellen, Kontakte zu knüpfen und erste Impulse für die weitere Planung des Studiums und Berufseinstiegs zu bekommen!

      Für diese Veranstaltung brauchen Sie sich nicht anzumelden. Kommen Sie einfach vorbei.

      Alle Informationen zum Programm unter:

      Exkursion: Hafven Innovation Space

      Termin: Donnerstag, 13. Dezember 2018 | 16.00 - 17.30 Uhr

      Dozentin: Dr. Tanja Michler-Cieluch, Graduiertenakademie

      Ort: Hafven Innovation Space, Hannover

      Diese Exkursion bietet allen Master-Studierenden die Chance, Einblicke in den Arbeitsalltag und die Unternehmenskultur eines regionalen Unternehmens zu gewinnen. Schnuppern Sie Unternehmensluft und lernen Sie Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten aus erster Hand kennen.

      Exkursion: Robert Bosch GmbH

      Termin: Freitag, 08. Februar 2019 | 12.45 - 16.00 Uhr

      Dozentin: Dr. Tanja Michler-Cieluch, Graduiertenakademie

      Ort: Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

      Diese Exkursion bietet allen Master-Studierenden die Chance, Einblicke in den Arbeitsalltag und die Unternehmenskultur eines regionalen Unternehmens zu gewinnen. Schnuppern Sie Unternehmensluft und lernen Sie Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten aus erster Hand kennen.

      Exkursion: TecRacer GmbH

      Termin: Donnerstag, 10. Januar 2019 | 14 - 17 Uhr

      Dozentin: Dr. Tanja Michler-Cieluch, Graduiertenakademie der Leibniz Universität Hannover

      Ort: TecRacer GmbH, Hannover

      Diese Exkursion bietet allen Master-Studierenden die Chance, Einblicke in den Arbeitsalltag und die Unternehmenskultur eines regionalen Unternehmens zu gewinnen. Schnuppern Sie Unternehmensluft und lernen Sie Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten aus erster Hand kennen.

       

      Absolventinnen und Absolventen der Leibniz Universität Hannover können bis zu einem Jahr nach Abschluss das Beratungs- und Workshopangebot vom Career Service nutzen. Ohne aktuellen Stud.IP Account wenden Sie sich bitte per Email an uns.

      Career Service International: Für internationale Studierende*

      Workshop/Events für internationale Studierende / for international students*

      How to plan your career entry in Germany

      Date: Thursday, 25th October 2018 | 04.00 p.m. - 06.00 p.m.

      Coach: Julia Männel, ZQS/Schlüsselkompetenzen

      Location: tba

      This information session aims at international students who plan to enter the job market. We will answer questions such as: What steps do I need to take for a successful career entry? What do I need to consider especially as an international student? You will get an overview over application strategies that will guide you through the process of finding a job. In addition, a representative of a company will give inside information from an employer’s perspective on how to enter the job market successfully.

      The workshop will be held in English.

      Berufseinstieg in Deutschland (in German)

      Termin: Dienstag, 06. November 2018 | 16.00 - 18.00 Uhr

      Dozentin: Sonja Riedel, ZQS/Schlüsselkompetenzen

      Ort: folgt

      Welche Voraussetzungen zur Arbeitssuche nach dem Studienabschluss müssen erfüllt werden? Wo gibt es Unterstützung und Hilfe?

      Der Career Service und das Hochschulbüro für Internationales informieren in dieser Veranstaltung internationale Studierende rund um den Berufseinstieg in Deutschland. Die Ausländerbehörde der Stadt Hannover vermittelt Informationen zu rechtlichen Bestimmungen, Voraussetzungen und Möglichkeiten.

      Von der Agentur für Arbeit erhalten Sie eine Einschätzung zum Akademikerarbeitsmarkt, Hinweise zu Job-Search-Strategien und zu Unterstützungsangeboten bei der Suche nach einem Arbeitsplatz in Deutschland.

      Die Infoveranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

      Applying for Work in Germany: Writing Job Applications (in English)

      Date: Wednesday, 07th November 2018 | 02.00 p.m. - 07.00 p.m.

      Coach: Antonia Hemling

      Location: tba

      Applying for work in Germany can seem like a complex process. In this seminar you will
      gain the skills and knowledge you need in order to compose application materials that
      will meet the requirements of the German system and maximise your chances of
      success. We will cover everything from finding and properly interpreting job postings,
      selecting photos, including appropriate information, writing cover letters and
      composing strong CVs as well as answering as many of your questions as time will allow.

      The workshop will be held in English.

      Die schriftliche Bewerbung in Deutschland (in German)

      Datum: Mittwoch, 21. November 2018 | 15.00 - 18.00 Uhr

      Dozentin: Sonja Riedel, ZQS/Schlüsselkompetenzen

      Ort: folgt

      Der Workshop vermittelt Ihnen die Grundlagen der schriftlichen Bewerbung in Deutschland. Sie erfahren, wie eine Bewerbung aufgebaut ist, welche Unterlagen Sie benötigen und wie Sie Stellenanzeigen richtig lesen. Außerdem haben Sie die Gelegenheit, sich ein Feedback zu Ihren Unterlagen einzuholen, sich untereinander auszutauschen und alle Ihre Fragen loszuwerden.

      Der Workshop findet in deutscher Sprache statt.

      Applying for Work in Germany: Job Interviews (in English)

      New Date: Wednesday, 28th November 2018 | 02.00 p.m. - 07.00 p.m.

      Coach: Antonia Hemling

      Location: tba

      The job interview is a crucial part of the selection process. In this seminar you will learn what to expect and how to prepare for a job interview in Germany. We will go over interview etiquette, how to respond to an interview invitation and decide what to wear as well as learn how to identify and anticipate likely questions and prepare strong answers to frequent interview questions. You will practice mock interview sessions with your peers and receive valuable feedback.

      The workshop will be held in English.

      Sicher Auftreten im Vorstellungsgespräch (in German)

      Datum: Mittwoch, 12. Dezember 2018 | 15.00 - 18.00 Uhr

      Dozentin: Sonja Riedel, ZQS/Schlüsselkompetenzen

      Ort: folgt

      Der Workshop vermittelt Ihnen die wichtigsten Dinge, die Sie über das Vorstellungsgespräch in Deutschland wissen müssen - von der Vorbereitung bis zum erfolgreichen Gesprächsabschluss. Sie erfahren, wie ein Jobinterview in Deutschland aufgebaut ist, welche Fragen häufig gestellt werden und wie Sie überzeugend auftreten können.

      Außerdem haben Sie die Gelegenheit, sich ein Feedback zu Ihrem Gesprächsverhalten einzuholen, sich untereinander auszutauschen und alle Ihre Fragen loszuwerden.

      How to plan your career entry in Germany

      Date: Thursday, 25th October 2018 | 04.00 p.m. - 06.00 p.m.

      Coach: Julia Männel, ZQS/Schlüsselkompetenzen

      Location: tba

      This information session aims at international students who plan to enter the job market. We will answer questions such as: What steps do I need to take for a successful career entry? What do I need to consider especially as an international student? You will get an overview over application strategies that will guide you through the process of finding a job. In addition, a representative of a company will give inside information from an employer’s perspective on how to enter the job market successfully.

      The workshop will be held in English.

      Berufseinstieg in Deutschland (in German)

      Termin: Dienstag, 06. November 2018 | 16.00 - 18.00 Uhr

      Dozentin: Sonja Riedel, ZQS/Schlüsselkompetenzen

      Ort: folgt

      Welche Voraussetzungen zur Arbeitssuche nach dem Studienabschluss müssen erfüllt werden? Wo gibt es Unterstützung und Hilfe?

      Der Career Service und das Hochschulbüro für Internationales informieren in dieser Veranstaltung internationale Studierende rund um den Berufseinstieg in Deutschland. Die Ausländerbehörde der Stadt Hannover vermittelt Informationen zu rechtlichen Bestimmungen, Voraussetzungen und Möglichkeiten.

      Von der Agentur für Arbeit erhalten Sie eine Einschätzung zum Akademikerarbeitsmarkt, Hinweise zu Job-Search-Strategien und zu Unterstützungsangeboten bei der Suche nach einem Arbeitsplatz in Deutschland.

      Die Infoveranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

      Applying for Work in Germany: Writing Job Applications (in English)

      Date: Wednesday, 07th November 2018 | 02.00 p.m. - 07.00 p.m.

      Coach: Antonia Hemling

      Location: tba

      Applying for work in Germany can seem like a complex process. In this seminar you will
      gain the skills and knowledge you need in order to compose application materials that
      will meet the requirements of the German system and maximise your chances of
      success. We will cover everything from finding and properly interpreting job postings,
      selecting photos, including appropriate information, writing cover letters and
      composing strong CVs as well as answering as many of your questions as time will allow.

      The workshop will be held in English.

      Die schriftliche Bewerbung in Deutschland (in German)

      Datum: Mittwoch, 21. November 2018 | 15.00 - 18.00 Uhr

      Dozentin: Sonja Riedel, ZQS/Schlüsselkompetenzen

      Ort: folgt

      Der Workshop vermittelt Ihnen die Grundlagen der schriftlichen Bewerbung in Deutschland. Sie erfahren, wie eine Bewerbung aufgebaut ist, welche Unterlagen Sie benötigen und wie Sie Stellenanzeigen richtig lesen. Außerdem haben Sie die Gelegenheit, sich ein Feedback zu Ihren Unterlagen einzuholen, sich untereinander auszutauschen und alle Ihre Fragen loszuwerden.

      Der Workshop findet in deutscher Sprache statt.

      Applying for Work in Germany: Job Interviews (in English)

      New Date: Wednesday, 28th November 2018 | 02.00 p.m. - 07.00 p.m.

      Coach: Antonia Hemling

      Location: tba

      The job interview is a crucial part of the selection process. In this seminar you will learn what to expect and how to prepare for a job interview in Germany. We will go over interview etiquette, how to respond to an interview invitation and decide what to wear as well as learn how to identify and anticipate likely questions and prepare strong answers to frequent interview questions. You will practice mock interview sessions with your peers and receive valuable feedback.

      The workshop will be held in English.

      Sicher Auftreten im Vorstellungsgespräch (in German)

      Datum: Mittwoch, 12. Dezember 2018 | 15.00 - 18.00 Uhr

      Dozentin: Sonja Riedel, ZQS/Schlüsselkompetenzen

      Ort: folgt

      Der Workshop vermittelt Ihnen die wichtigsten Dinge, die Sie über das Vorstellungsgespräch in Deutschland wissen müssen - von der Vorbereitung bis zum erfolgreichen Gesprächsabschluss. Sie erfahren, wie ein Jobinterview in Deutschland aufgebaut ist, welche Fragen häufig gestellt werden und wie Sie überzeugend auftreten können.

      Außerdem haben Sie die Gelegenheit, sich ein Feedback zu Ihrem Gesprächsverhalten einzuholen, sich untereinander auszutauschen und alle Ihre Fragen loszuwerden.

       

      Graduates of Leibniz University Hanover can capitalize on the Career Service workshops and advisory services until one year after graduation. If you do not hold a Stud.IP account please contact us via email.

       



      * Die Veranstaltungen des Career Service für internationale Studierende werden vom Studentenwerk Hannover finanziell gefördert.