Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: ZQS/Schlüsselkompetenzen/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: ZQS/Schlüsselkompetenzen/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Job Shadowing - Informationen für Unternehmen

Job Shadowing (© contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Bei einem Job Shadowing begleitet eine Studentin oder ein Student eine Person für einen Tag am Arbeitsplatz, sozusagen als „Schatten“. Dabei arbeiten die Studierenden nicht selbst mit wie in einem Praktikum, sondern sie bekommen einen Einblick in die entsprechende Berufstätigkeit sowie in das Unternehmen bzw. die Organisation.



Vorteile für Unternehmen

  • Sie lernen engagierte Studierende der Leibniz Universität Hannover und der Hochschule Hannover und damit potenzielle Nachwuchskräfte kennen.
  • Sie präsentieren sich als ein attraktiver Arbeitgeber in der Region Hannover ("Employer Branding").
  • Sie erfahren im direkten Austausch wie Studierende Ihr Unternehmen wahrnehmen.
  • Das Job Shadowing erfordert wenig Vorbereitung, da Studierende nur für einen Tag in einen Tätigkeitsbereich hineinschauen.
  • Bei gegenseitigem Interesse können Folgeangebote, z.B. ein Praktikum, gemacht werden. Es bestehen jedoch keine weiteren Verpflichtungen nach dem Job Shadowing.

Wie funktioniert das Job Shadowing?

Die Leibniz Universität und die Hochschule Hannover bieten Ihnen die Plattform für ein Job Shadowing in Ihrem Unternehmen. Hier werden das Unternehmen und der für das Job Shadowing vorgesehene Tätigkeitsbereich sowie der Zeitpunkt vorgestellt.

Die Leibniz Universität und die Hochschule Hannover bewerben das Angebot bei den Studierenden, die sich über ein Eingabeformular konkret für ein Job Shadowing anmelden können. Die Auswahl der Studierenden liegt bei den Unternehmen.

Voraussetzungen/Erwartungen

Wir suchen für unsere Studierenden aus allen Fachbereichen und Fakultäten:

  • Unternehmen und wirtschaftsnahe Einrichtungen in der Region Hannover, die ein Job Shadowing anbieten möchten
  • alle Branchen und Unternehmensgrößen
  • alle Fachabteilungen

Erwartet wird:

  • echtes Interesse, jungen Menschen einen Einblick in die Berufswelt zu gewähren
  • eine Ansprechperson zum Job Shadowing

Möglicher Tagesablauf eines Job Shadowing

Das Job Shadowing enthält folgende Elemente, die je nach individueller Absprache in unterschiedlicher Reihenfolge und Ausgestaltung umgesetzt werden können:

  • Einführung, Informationsphase, gegenseitiges Kennenlernen (ca. 1 Std.)
  • Führung durch die Abteilung/Betriebsbesichtigung (ca. 1 Std.)
  • Begleitung am Arbeitsplatz: Teilnahme an Teamsitzungen, Begleitung zu Konferenzen, Meetings, in Labore, Fertigungsstätten o.ä., Mittagessen, gemeinsame Diskussion von aktuellen Arbeitsaufgaben und Problemstellungen (ca.3-4 Std.)
  • Klärung von individuellen Fragen zum Tätigkeitsbereich (ca. 1 Std.)
  • Abschluss und Feedback (ca. 1 Std.)

Vorteile für Unternehmen

  • Sie lernen engagierte Studierende der Leibniz Universität Hannover und der Hochschule Hannover und damit potenzielle Nachwuchskräfte kennen.
  • Sie präsentieren sich als ein attraktiver Arbeitgeber in der Region Hannover ("Employer Branding").
  • Sie erfahren im direkten Austausch wie Studierende Ihr Unternehmen wahrnehmen.
  • Das Job Shadowing erfordert wenig Vorbereitung, da Studierende nur für einen Tag in einen Tätigkeitsbereich hineinschauen.
  • Bei gegenseitigem Interesse können Folgeangebote, z.B. ein Praktikum, gemacht werden. Es bestehen jedoch keine weiteren Verpflichtungen nach dem Job Shadowing.

Wie funktioniert das Job Shadowing?

Die Leibniz Universität und die Hochschule Hannover bieten Ihnen die Plattform für ein Job Shadowing in Ihrem Unternehmen. Hier werden das Unternehmen und der für das Job Shadowing vorgesehene Tätigkeitsbereich sowie der Zeitpunkt vorgestellt.

Die Leibniz Universität und die Hochschule Hannover bewerben das Angebot bei den Studierenden, die sich über ein Eingabeformular konkret für ein Job Shadowing anmelden können. Die Auswahl der Studierenden liegt bei den Unternehmen.

Voraussetzungen/Erwartungen

Wir suchen für unsere Studierenden aus allen Fachbereichen und Fakultäten:

  • Unternehmen und wirtschaftsnahe Einrichtungen in der Region Hannover, die ein Job Shadowing anbieten möchten
  • alle Branchen und Unternehmensgrößen
  • alle Fachabteilungen

Erwartet wird:

  • echtes Interesse, jungen Menschen einen Einblick in die Berufswelt zu gewähren
  • eine Ansprechperson zum Job Shadowing

Möglicher Tagesablauf eines Job Shadowing

Das Job Shadowing enthält folgende Elemente, die je nach individueller Absprache in unterschiedlicher Reihenfolge und Ausgestaltung umgesetzt werden können:

  • Einführung, Informationsphase, gegenseitiges Kennenlernen (ca. 1 Std.)
  • Führung durch die Abteilung/Betriebsbesichtigung (ca. 1 Std.)
  • Begleitung am Arbeitsplatz: Teilnahme an Teamsitzungen, Begleitung zu Konferenzen, Meetings, in Labore, Fertigungsstätten o.ä., Mittagessen, gemeinsame Diskussion von aktuellen Arbeitsaufgaben und Problemstellungen (ca.3-4 Std.)
  • Klärung von individuellen Fragen zum Tätigkeitsbereich (ca. 1 Std.)
  • Abschluss und Feedback (ca. 1 Std.)



Ansprechpersonen Job Shadowing

Margit Pfeifer
Leibniz Universität Hannover
ZQS/Schlüsselkompetenzen

Tel. +49 511.762 - 8108
E-Mail pfeiferzqs.uni-hannover.de


Paulina Zelazowska-Müller
Hochschule Hannover
Zentrum für Lehre und Beratung - Career Center

Tel. +49 511.9296 - 3338
E-Mail paulina.zelazowska-muellerhs-hannover.de