Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: ZQS/Schlüsselkompetenzen/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: ZQS/Schlüsselkompetenzen/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Informationen und Dokumente zum Download

Hier finden Sie aktuelles Informationsmaterial.

Starthilfen / Ratgeber

Aktuelle Flyer

Beratung & Workshops für Studium, Praktikum und Berufseinstieg

Praxisprojekte und -erfahrungen

Kontakte zu Arbeitgebern

Starthilfen / Ratgeber

Aktuelle Flyer

Beratung & Workshops für Studium, Praktikum und Berufseinstieg

Praxisprojekte und -erfahrungen

Kontakte zu Arbeitgebern

       

Schreibwerkstatt - Links und Materialien

Hier finden Sie verschiedene Hinweise zu Themen rund ums wissenschaftliche Schreiben in Form von Links und Online-Materialien.

Ausklappen

Weitere Angebote an der LUH

Recherche und Literaturverwaltung sind ein wesentlicher Teil des wissenschatlichen Arbeitens und Schreibens. Die Universitätsbibliothek bietet rund um diese Themen verschiedene Hilfe an wie Workshops, Schulungen, Führungen. Informationen dafür finden Sie in hier:

Technische Informationsbibliothek/Universitätsbibliothek

Schulungen und Führungen

Blog der TIB/UB

Alle wichtigen Informationen zum Schreiben von Bewerbungen erhalten Sie beim Career Service. In der Infothek im zentralen ServiceCenter können Sie sich Ratgeber, Zeitschriften, Infomaterialien von Unternehmen anschauen. In Workshops werden Ihnen wichtige Grundlagen zur erfolgreichen schriftlichen Bewerbung vermittelt. Und beim Bewerbungsmappencheck können Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit professionellen Beratern besprechen.

Sie fühlen sich oft unter Zeitdruck im Studium und beim Schreiben und wissen nicht wie Sie damit umgehen sollen? Sie fühlen sich oft gestresst? Sie schieben Ihren Studienabschluss immer wieder auf? Dann kann Ihnen die Psychologisch-Therapeutische Beratung der LUH helfen.

Bei allen sprachlichen Belangen wie Fragen zum Satzbau, zur richten Fall-Verwendung kann Ihnen beim fremdsprachlichen Schreiben - auch bei Deutsch als Fremdsprache - das Fachsprachenzentrum der LUH weiterhelfen.

Online-Hilfen zum wissenschaftlichen Schreiben

Hilfreiche Tipps, Materialien und Informationen zu Textsorten wie Hausarbeit oder Protokoll, zu verschiedenen Schreibstrategien und zu wissenschaftlichen Formulierungen finden Sie hier:

Ausführliche Erklärungen zu den verschiedenen Schreibphasen und Tipps zum Umgang mit Schreibhürden gibt Ihnen der Bremer Schreibcoach

Eine schnelle Hilfe bei den verschiedensten Textsorten im Studium und Beruf, bei den Schreibphasen und beim angemessenen Formulieren bietet Ihnen mit kurzen Anweisungen und Beispielen der Schreibtrainer

Arbeitsmaterialien zum wissenschaftlichen Schreiben können Sie sich herunterladen beim Schreibzentrum der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Einen umfassenden Leitfaden für wissenschaftliche Arbeiten inkl. Zitierkunde, Stil- und Sprach-Fragen, Gliederungshinweise usw. gibt es hier als PDF.

Literaturempfehlungen zum Schreiben

Ratgeber zum Schreiben gibt es mittlerweile sehr viele auf dem Büchermarkt. Hier möchten wir Ihnen ein paar vorstellen und empfehlen:

Wissenschaftliches Schreiben

Schreiben ist ein Prozess mit mehreren Phasen. Dieser Ratgeber führt Sie mit Schreibtechniken z.B. zur Themeneingrenzung und Übungen z.B. zum Strukturieren Schritt für Schritt durch die einzelnen Prozessphasen: Helga Esselborn-Krumbiegel: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. Schöningh 2008.

Recherchieren, Literatur Auswählen und Lesen sind wichtige Bestandteile des wissenschaftlichen Arbeitens. Doch ebenso wie das Schreiben ein komplexer Prozess ist, ist auch das Lesen kein einfacher Prozess. Tipps zum aktiven Umgang mit Literatur, zum Lesen von Fachliteratur und zum Verschriftlichen des Gelesenen erhalten Sie in: Otto Kruse: Lesen und Schreiben. UVK 2010.

Die passende Formulierung zu finden, ist oft schwer, und dann auch noch wissenschaftlich. In diesem Ratgeber erhalten Sie grundlegende Informationen zum wissenschaftlichen Stil, Tipps für abwechslungsreiche Formulierungen und konkrete Beispiele für Do's und Dont's. Stefan Kühtz: Wissenschaftlich formulieren. Tipps und Textbausteine für Studium und Schule. Schöningh 2011.

Nicht nur Haus- und Abschlussarbeiten müssen im Studium geschrieben werden. Mitschriften, Thesenpapiere, Berichte, Klausuren usw. bestimmen auch den Studienalltag. Mit diesen Textsorten beschäftigt sich dieser Ratgeber und gibt Ihnen ausreichend Informationen zu jeder Textsorte und mindestens ein Beispiel sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Verfassen: Kirsten Schindler: Klausur, Protokoll, Essay. Kleine Texte optimal verfassen. Schöningh 2011.

Für alle Studierende der Ingenieurwissenschaften gibt es nun einen Schreibratgeber auf dieses Studienfeld zugeschnitten. Die Autorin überzeugt mit guten Tipps und passenden Hinweisen, da sie nicht nur etwas vom Schreiben versteht, sondern auch selbst Ingenieurwissenschaften studiert hat. Judith Theuerkauf: Schreiben im Ingenieurstudium. Schöningh 2012.

Mit konkreten Tipps, Aufagbenstellungen für die Leser und den passenden Worten macht Judith Wolfsberger Mut und Lust zum wissenschaftlichen Schreiben. Dieser Ratgeber eignet sich für alle, die einen Motivationsschub benötigen: Judith Wolfsberger: Frei geschrieben. Mut, Freiheit und Strategie für wissenschaftliche Abschlussarbeiten. Böhlau 2010.

Berufliches Schreiben

Im ersten Teil dieses Ratgebers wird mit vielen Beispielen gezeigt, was Schreiben im Beruf bedeutet und welche Hürden dabei entstehen können. Im zweiten Teil gibt die Autorin Tipps und Strategien an die Hand, um sich gezielt diesen Hürden zu stellen: Ulrike Scheuermann: Wer reden kann, macht Eindruck. Wer schreiben kann, macht Karriere. Linde 2009.

Sie wollen sich nicht ewig durch den Text eines Ratgebers kämpfen, um zu konkreten Übungen und Tipps zu gelangen? Dann ist dieses Handbuch das richtige für Sie. Mit kleinen Tests wie zum eigenen Schreib- und Pausentyp können Sie Ihren Schreibprozess analysieren. Mit 35 Schreibübungen können Sie Ihren Prozess neu und kreativ gestalten (auch für das wissenschaftliche Schreiben geeignet): Ulrike Scheuermann: Die Schreibfitness-Mappe. 60 Checklisten, Beispiele und Übungen, für alle, die beruflich schreiben. Linde 2011.

Zeitschriften

Sind Sie an Schreibforschung und Schreibdidaktik interessiert, dann können Sie sich ausführlich bei diesen Online-Zeitschriften über aktuelle Forschung, neue Konzepte usw. informieren:


Als Print-Ausgabe bietet das Journal der Schreibberatung (JoSch) Einblicke in die Praxis von Schreibberatern, Schreibdidaktikern, Schreibforschern und Studierenden, die sich mit dem Schreiben auseinandersetzen oder von ihren Erfahrungen in Schreibkursen etc. berichten.

Weitere Angebote an der LUH

Recherche und Literaturverwaltung sind ein wesentlicher Teil des wissenschatlichen Arbeitens und Schreibens. Die Universitätsbibliothek bietet rund um diese Themen verschiedene Hilfe an wie Workshops, Schulungen, Führungen. Informationen dafür finden Sie in hier:

Technische Informationsbibliothek/Universitätsbibliothek

Schulungen und Führungen

Blog der TIB/UB

Alle wichtigen Informationen zum Schreiben von Bewerbungen erhalten Sie beim Career Service. In der Infothek im zentralen ServiceCenter können Sie sich Ratgeber, Zeitschriften, Infomaterialien von Unternehmen anschauen. In Workshops werden Ihnen wichtige Grundlagen zur erfolgreichen schriftlichen Bewerbung vermittelt. Und beim Bewerbungsmappencheck können Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen mit professionellen Beratern besprechen.

Sie fühlen sich oft unter Zeitdruck im Studium und beim Schreiben und wissen nicht wie Sie damit umgehen sollen? Sie fühlen sich oft gestresst? Sie schieben Ihren Studienabschluss immer wieder auf? Dann kann Ihnen die Psychologisch-Therapeutische Beratung der LUH helfen.

Bei allen sprachlichen Belangen wie Fragen zum Satzbau, zur richten Fall-Verwendung kann Ihnen beim fremdsprachlichen Schreiben - auch bei Deutsch als Fremdsprache - das Fachsprachenzentrum der LUH weiterhelfen.

Online-Hilfen zum wissenschaftlichen Schreiben

Hilfreiche Tipps, Materialien und Informationen zu Textsorten wie Hausarbeit oder Protokoll, zu verschiedenen Schreibstrategien und zu wissenschaftlichen Formulierungen finden Sie hier:

Ausführliche Erklärungen zu den verschiedenen Schreibphasen und Tipps zum Umgang mit Schreibhürden gibt Ihnen der Bremer Schreibcoach

Eine schnelle Hilfe bei den verschiedensten Textsorten im Studium und Beruf, bei den Schreibphasen und beim angemessenen Formulieren bietet Ihnen mit kurzen Anweisungen und Beispielen der Schreibtrainer

Arbeitsmaterialien zum wissenschaftlichen Schreiben können Sie sich herunterladen beim Schreibzentrum der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Einen umfassenden Leitfaden für wissenschaftliche Arbeiten inkl. Zitierkunde, Stil- und Sprach-Fragen, Gliederungshinweise usw. gibt es hier als PDF.

Literaturempfehlungen zum Schreiben

Ratgeber zum Schreiben gibt es mittlerweile sehr viele auf dem Büchermarkt. Hier möchten wir Ihnen ein paar vorstellen und empfehlen:

Wissenschaftliches Schreiben

Schreiben ist ein Prozess mit mehreren Phasen. Dieser Ratgeber führt Sie mit Schreibtechniken z.B. zur Themeneingrenzung und Übungen z.B. zum Strukturieren Schritt für Schritt durch die einzelnen Prozessphasen: Helga Esselborn-Krumbiegel: Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. Schöningh 2008.

Recherchieren, Literatur Auswählen und Lesen sind wichtige Bestandteile des wissenschaftlichen Arbeitens. Doch ebenso wie das Schreiben ein komplexer Prozess ist, ist auch das Lesen kein einfacher Prozess. Tipps zum aktiven Umgang mit Literatur, zum Lesen von Fachliteratur und zum Verschriftlichen des Gelesenen erhalten Sie in: Otto Kruse: Lesen und Schreiben. UVK 2010.

Die passende Formulierung zu finden, ist oft schwer, und dann auch noch wissenschaftlich. In diesem Ratgeber erhalten Sie grundlegende Informationen zum wissenschaftlichen Stil, Tipps für abwechslungsreiche Formulierungen und konkrete Beispiele für Do's und Dont's. Stefan Kühtz: Wissenschaftlich formulieren. Tipps und Textbausteine für Studium und Schule. Schöningh 2011.

Nicht nur Haus- und Abschlussarbeiten müssen im Studium geschrieben werden. Mitschriften, Thesenpapiere, Berichte, Klausuren usw. bestimmen auch den Studienalltag. Mit diesen Textsorten beschäftigt sich dieser Ratgeber und gibt Ihnen ausreichend Informationen zu jeder Textsorte und mindestens ein Beispiel sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Verfassen: Kirsten Schindler: Klausur, Protokoll, Essay. Kleine Texte optimal verfassen. Schöningh 2011.

Für alle Studierende der Ingenieurwissenschaften gibt es nun einen Schreibratgeber auf dieses Studienfeld zugeschnitten. Die Autorin überzeugt mit guten Tipps und passenden Hinweisen, da sie nicht nur etwas vom Schreiben versteht, sondern auch selbst Ingenieurwissenschaften studiert hat. Judith Theuerkauf: Schreiben im Ingenieurstudium. Schöningh 2012.

Mit konkreten Tipps, Aufagbenstellungen für die Leser und den passenden Worten macht Judith Wolfsberger Mut und Lust zum wissenschaftlichen Schreiben. Dieser Ratgeber eignet sich für alle, die einen Motivationsschub benötigen: Judith Wolfsberger: Frei geschrieben. Mut, Freiheit und Strategie für wissenschaftliche Abschlussarbeiten. Böhlau 2010.

Berufliches Schreiben

Im ersten Teil dieses Ratgebers wird mit vielen Beispielen gezeigt, was Schreiben im Beruf bedeutet und welche Hürden dabei entstehen können. Im zweiten Teil gibt die Autorin Tipps und Strategien an die Hand, um sich gezielt diesen Hürden zu stellen: Ulrike Scheuermann: Wer reden kann, macht Eindruck. Wer schreiben kann, macht Karriere. Linde 2009.

Sie wollen sich nicht ewig durch den Text eines Ratgebers kämpfen, um zu konkreten Übungen und Tipps zu gelangen? Dann ist dieses Handbuch das richtige für Sie. Mit kleinen Tests wie zum eigenen Schreib- und Pausentyp können Sie Ihren Schreibprozess analysieren. Mit 35 Schreibübungen können Sie Ihren Prozess neu und kreativ gestalten (auch für das wissenschaftliche Schreiben geeignet): Ulrike Scheuermann: Die Schreibfitness-Mappe. 60 Checklisten, Beispiele und Übungen, für alle, die beruflich schreiben. Linde 2011.

Zeitschriften

Sind Sie an Schreibforschung und Schreibdidaktik interessiert, dann können Sie sich ausführlich bei diesen Online-Zeitschriften über aktuelle Forschung, neue Konzepte usw. informieren:


Als Print-Ausgabe bietet das Journal der Schreibberatung (JoSch) Einblicke in die Praxis von Schreibberatern, Schreibdidaktikern, Schreibforschern und Studierenden, die sich mit dem Schreiben auseinandersetzen oder von ihren Erfahrungen in Schreibkursen etc. berichten.